Gesundheit

5 ultimative Tipps gegen ständige Müdigkeit

Gerade Menschen, die beruflich sehr stark beansprucht sind, haben häufiger gegen ständige Müdigkeit zu kämpfen. Wer ständig müde ist, kann sich auf Dauer nicht richtig konzentrieren.

Wie lässt sich dieses Problem jedoch ohne die Einnahme von Medikamenten in den Griff bekommen?

Es folgen 5 Tipps gegen ständige Müdigkeit.

Was tun gegen Müdigkeit?

Was tun gegen Müdigkeit

1. Einfach mal die Sonne genießen

Dies funktioniert natürlich nur an sonnigen Tagen. Jedoch hat die Sonne oft deutlich mehr Effekte als wir denken.

Hier ist es vor allem das wichtige Vitamin D, welches viele positive Effekte auf den Körper hat.

Neben der Verdrängung von Müdigkeit kann man hier auch von schmerzlindernden Effekten ausgehen. Auch Depressionen lassen sich so bekämpfen.

Erschöpfungsdepression I körperliche Symptome & Anzeichen

2. Kalt duschen

Wer sich dazu überwinden kann, sollte den Tag mit einer kalten Dusche beginnen. Dies kurbelt den Kreislauf enorm an und ist auf Dauer sehr wohltuend.

3. Genügend Trinken

Auch eine zu geringe Trinkmenge kann die Müdigkeit befördern. Hier sollte man allerdings nicht auf Energy-Drinks oder Cola setzen. Ein Tee ohne Zucker oder Wasser erfüllt hier ebenso den Zweck.

4. Keine Nickerchen machen

Der klassische Mittagsschlaf oder ein Nickerchen zwischendurch gelten für viele Menschen als optimal. Leider ist dies ein Irrglaube, denn so wird man oft nur noch müder. 

In der kurzen Zeit kann sich der Körper einfach nicht richtig erholen.

5. Am Abend nicht mit dem Smartphone beschäftigen

Gern liegt man abends nach einem anstrengenden Tag auf dem Sofa und spielt auf dem Handy herum. Gerade dies ist jedoch nicht beruhigend und kann auch zu einem ungesunden Schlafrhythmus führen.

Prinzipiell sollte man ab einer gewissen Uhrzeit ohnehin auf die Nutzung von Medien verzichten, wenn es sich dabei nicht um wichtige Erledigungen handelt.

Was ist Phubbing? Phubben in Beziehung | Definition | Smartphone Sucht

Fazit zu ständige Müdigkeit

Ist man häufig müde, so hat dies oft sehr harmlose Ursachen. Ein veränderter Lebensstil kann die Situation in den meisten Fällen schrittweise verbessern. 

Nur dann, wenn nichts mehr hilft, sollte man zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen, um ernsthafte Probleme sicher auszuschließen.

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Gesundheit

Next Article:

0 %