Haarverlängerung, Tape-In-Extensions, Clip-In-Extensions, Micro-Rings

Viele Frauen träumen davon, lange und volle Haare zu haben. Doch leider ist nicht jede von Natur aus mit einer wallenden Mähne gesegnet. Trotzdem kann sich jede Frau diesen Traum mittlerweile erfüllen. Mit einer Haarverlängerung ist dies nämlich kein Problem mehr!

Haarverlängerungen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Viele Frauen entscheiden sich dafür, ihr Haar zu verlängern oder zu verdichten.

Was sind Haarverlängerungen?

Was sind Haaverlängerungen

Haarverlängerungen sind eine Möglichkeit, das Haar voller und länger wirken zu lassen.

Sie werden häufig von Frauen angewendet, die ihr Haar kurz tragen, aber auch von Frauen mit langen oder mittellangen Haaren, die mehr Volumen erzielen möchten. 

Die Auswahl an Haarverlängerungen ist groß!

Dabei handelt es sich meistens um Fremdhaare, die mit verschiedenen Methoden an das eigene Haar angebracht werden. Diese können aus Echthaar oder Kunsthaar bestehen.

Echthaar wird meistens aus Indien, Brasilien oder China importiert und ist daher in der Regel etwas teurer, während Kunsthaar in der Regel günstiger ist.

Die Qualität und Beschaffenheit der Haare

Wer sich für eine Haarverlängerung entscheidet, hat die Wahl zwischen Kunsthaar und Echthaar. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. Welche Variante die Richtige ist, hängt ganz von den eigenen Präferenzen ab.

Kunsthaar ist in der Regel günstiger als Echthaar. Es ist auch einfacher zu pflegen und kann länger halten. Allerdings sieht es nicht ganz so natürlich aus wie Echthaar.

Echthaar ist natürliches Haar von einem Menschen. Man kann es in unterschiedlichen Qualitäten kaufen.

Es gibt beispielsweise Remy-Haar und es gibt nicht-Remy-Haar. Remy-Haar ist die hochwertigste Art von Echthaar und wird normalerweise etwas teurer sein, denn die Haarstruktur und Schuppenschicht der Haare ist intakt.

Haarverlängerungen sind in verschiedenen Ausführungen und Qualitäten erhältlich. Die unterschiedlichen Ausführungen sind auf die verschiedenen ethnischen Haartypen abgestimmt.

Bevor die Entscheidung auf eine bestimmte Haarverlängerung fällt, sollte man sich über die verschiedenen Arten informieren und herausfinden, welche am besten zu einem passt.

Die häufigsten ethnischen Haartypen sind europäisch, asiatisch und afrikanisch. Jeder dieser Haartypen hat seine eigenen spezifischen Merkmale, die bei der Auswahl einer Haarverlängerung berücksichtigt werden sollten.

Europäisches Haar ist in der Regel dünner und feiner als asiatisches oder afrikanisches Haar. Asiatisches Haar ist in der Regel sehr glatt und straff, während afrikanisches Haar meist kräftiger und lockiger ist.

Die meisten Menschen, die sich für Haarverlängerungen entscheiden, wählen europäisches oder asiatisches Echthaar, da diese Arten am besten mit ihrem eigenen Haartypen harmonieren.

Wer sich für eine Haarverlängerung entscheidet, kann nicht nur die Länge seiner Haare, sondern auch die Farbe bestimmen.

Besonders toll ist, dass man Haarverlängerungen inzwischen in so vielen verschiedenen Farben erhalten kann. Ob Blond, Braun, Rot oder eine kunterbunte Mischung – alles ist möglich! Ob als Akzent oder passend zur Naturhaarfarbe, es gibt zahlreiche Nuancen.

Der Vorteil vom Echthaar: Es lässt sich meistens einfärben.

Wie wird das Haar angebracht?

Wer sich für den Fashion-Trend der Haarverlängerung entscheidet, hat die Qual der Wahl.

Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten, sein Haar zu verlängern. Welche Methode der Haarverlängerung, die beste für einen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, denn die Ansprüche, Wünsche und Bedürfnisse, können sich unterscheiden.

Keratin-Bondings

Keratin-Bondings sind eine der beliebtesten Methoden zur Haarverlängerung.

Dabei wird das eigene Haar mit einer speziellen Keratin-Fusion verbunden, die sich an den natürlichen Haarstrukturen orientiert. Dadurch entsteht ein extrem starker und flexibler Haftverbund, der das Eigenhaar vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt.

Die Keratin-Bondings sind komplett unbedenklich für die Kopfhaut und das Eigenhaar und können daher auch bei empfindlicher Kopfhaut angewendet werden.

Sie sind sehr beliebt, weil sie relativ unauffällig sind und das Haar sehr natürlich aussehen lassen, da die Haarsträhnen jeweils einzeln an die eigenen Haarsträhnen angebracht werden.

Die Keratin-Bondings halten in der Regel etwa 3 bis 4 Monate, bevor sie erneuert werden müssen.

In einigen Fällen können die Bondings auch kürzer oder länger halten, aber das hängt sehr von der Qualität der Bondings und dem Pflegeprogramm ab. Je nachdem, wie gut die Haare gepflegt werden, können die Strähnchen wiederverwendet werden.

Tape-In-Extensions

Die Tape-In-Extension ist eine relativ neue Methode der Haarverlängerung und gilt als eine der einfacheren Methoden.

Tape-In-Extensions sind kleine, flache, aber breitere Haarsträhnen, die mit doppelseitigem Klebeband an den eigenen Haaren befestigt werden. Dabei kommt an die Eigenhaare jeweils von oben und unten ein Tape.

Sie sind unglaublich beliebt, weil sie relativ einfach anzuwenden sind und das Ergebnis sehr natürlich aussieht. Das Ergebnis hält in etwa 6 bis 8 Wochen.

Clip-In-Extensions

Clip-In-Haarverlängerungen sind eine großartige Möglichkeit, um volles und langes Haar zu bekommen, ohne dass es dauerhaft ist.

Clip-In-Haarverlängerungen sind einfach anzuwenden und können in wenigen Minuten angebracht werden.

Sie sind auch leicht zu entfernen und können jederzeit wieder aufgesteckt werden. Damit sind diese ideal für Frauen, die volles und langes Haar wollen, aber nicht bereit sind, sich dauerhaft Haarverlängerungen zu machen.

Micro-Rings

Micro-Rings Haarverlängerungen sind eine weitere beliebte Methode zur Haarverlängerung.

Bei dieser Methode werden kleine Metallringe an das eigene Haar angebracht und mit der Haarverlängerung verbunden.

Die Haarverlängerungen sind einfach anzuwenden und sehr unauffällig, da die Ringe kaum sichtbar sind und in verschiedenen Farben erhältlich sind, damit die Micro-Rings im Haar nicht auffallen.

Diese Methode ist auch sehr schonend für das eigene Haar, da keine Chemikalien oder Wärme verwendet werden. Haarverlängerungen halten damit in der Regel zwischen 3 und 4 Monaten und müssen dann erneuert werden.

Vorteile von Haarverlängerungen

Ein langes, voluminöses Haar ist für viele Frauen ein Traum, der mit Haarverlängerungen in Erfüllung gehen kann, weil die üblichen Tipps für lange Haare nicht funktionieren.

Das Tragen von Haarverlängerungen hat jedoch nicht nur ästhetische Vorteile, sondern kann wie Kosmetik auch dazu beitragen, das Selbstbewusstsein zu stärken, wie sogar in wissenschaftlichen Studien herausgefunden wurde:

Durch lange, schöne Haare fühlen sich viele Frauen attraktiver und selbstsicherer.

Dies kann sich positiv auf das soziale Leben, den Beruf und andere Aspekte des Lebens auswirken. Haarverlängerungen können auch dazu beitragen, das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Durch das Tragen von Haarverlängerungen fühlen sich viele Frauen zudem entspannter und gelassener.

Haarverlängerung vorher-nachher

Fazit

Es lässt sich sagen, dass Haarverlängerungen eine tolle Möglichkeit ist, um volles und langes Haar zu bekommen. Dank der Haarverlängerungen können auch Frauen mit kurzem oder mittellangem Haar ihre Träume von langem und vollem Haar verwirklichen. Und das, ohne jahrelang warten zu müssen.

Neben dem modischen Aspekt kann es außerdem dazu beitragen, das Selbstwertgefühl einer Frau zu steigern.

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
1
Liebe es
1
Unsicher
0

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.