Gesundheit

Innere Leere: Ursachen, Anzeichen & Tipps dagegen

„Warum fühle ich mich so leer?“ Diese Frage stellt sich jeder einmal im Leben. Aber du musst innere Leere nicht aushalten! Was du dagegen tun kannst und woran du innere Leere und Ursachen erkennst, erfährst du in diesem Artikel.

Definition innere Leere – Wie fühlt sich innere Leere an?

Innere Leere lässt sich am leichtesten mit Hunger vergleichen. Sie entsteht da, wo das Verlangen nach emotionaler Befriedigung am Größten ist. Alles fühlt sich an, als würde es in ein schwarzes Loch gesogen werden.

Du fühlst dich, als würdest du dein eigenes Leben auf Leinwand beobachten. Du bist niedergeschlagen und hast keinen Antrieb mehr.

Weil die Emotionen, die die innere Leere mit sich bringt, so unangenehm sind, flüchtest du dich in Ablenkung. Das kann die Suche nach Bestätigung sein, oder Heißhungerattacken, die die Leere sprichwörtlich füllen sollen.

Wie entsteht innere Leere? – Vielfältige Ursachen begünstigen die Entstehung

Wie entsteht innere Leere Ursachen

Das Gefühl der Leere kann dich aus heiterem Himmel überkommen und dich dazu bringen, nichts mehr zu fühlen. Die Ursachen sind sehr vielseitig:

  • Dir fehlen konkrete Pläne für die Zukunft und du bist dir nicht sicher, welchen Sinn du im Leben erfüllen sollst.
  • Du musstest einen großen Verlust verkraften und bist nicht in der Lage, mit der Situation umzugehen.
  • Einsamkeit begünstigt innere Leere.
  • Wenn dich nichts mehr glücklich macht und du allgemein mit vielen Dingen unzufrieden bist.
  • Stress kann eine Ursache für die Entstehung von innerer Leere sein.

Woher kommt das Gefühl der Leere? – Ein Problem aus der Kindheit?

Innere Leere entsteht dann, wenn du nicht die Chance hast, dich selbst zu verwirklichen. Der Grundstein für dieses Problem kann in deiner Kindheit zu finden sein.

Immer, wenn deine Eltern dich bestraft haben, oder dir mit Liebesentzug drohten, hast du ein wenig von dir selbst verloren, wenn du das erwünschte Verhalten angenommen und dich geändert hast. Du wolltest in jedem Fall gefallen.

Es kann sein, dass du auch nur vor emotionaler Überforderung fliehen möchtest und die Leere als Schutzmauer für dein Innerstes errichtest.

Mithilfe dieser Schutzmauer ist es dir möglich, aus der Situation zu flüchten.

Innere Leere kann durch Depressionen entstehen. In diesem Fall ist psychologische Hilfe von großer Notwendigkeit.

Was wünschen sich innerlich leere Menschen?

Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. In der Regel wünschen sie sich nichts mehr, als wieder etwas fühlen zu können. Ihre Gedanken sind in der Regel rund um die Uhr „Ich fühle mich leer.“

Sie sehnen sich nach der Antwort auf die Frage, was sie wirklich wollen und sind auf der Suche nach dem Sinn des Lebens.

Zudem sind innerlich leere Menschen darauf aus, sich selbst wieder spüren zu können.

Innere Leere: Diese Anzeichen solltest du ernst nehmen

Innere Leere Anzeichen

Die ersten Anzeichen von innerer Leere sind Antriebslosigkeit und Abgeschlagenheit. Das Gefühl, keine Lebensfreude mehr zu verspüren, nimmt dich vollkommen ein. Daraus resultiert Orientierungslosigkeit.

Ein weiteres Zeichen ist Gefühllosigkeit. Wenn du dich über nichts mehr freuen kannst, ist das ein weiteres Alarmsignal.

Innere Leere – Körperliche Symptome 

Innere Leere kann auch zu körperlichen Beschwerden führen. Das können Rücken- und Nackenschmerzen, aber auch Kopfschmerzen und Migräne sein.

Ein weiteres Symptom ist der Reizmagen, genauso auch der Reizdarm.

All diese Symptome führen zu körperlicher Erschöpfung und können zum Verlust der Libido führen.

Die Antwort auf die Frage: Warum habe ich keine Lebensfreude mehr?

Denkst du an Lebensfreude, hast du direkt das Gefühl intensiven Glücks vor dir.

Weshalb du sie während der inneren Leere nicht mehr fühlen kannst, hängt damit zusammen, dass du in diesem Prozess Gefühle ausschließt.

Wenn deine Erwartungen an dich selbst zu hoch sind, dann enttäuschst du dich selbst immer wieder aufs Neue. Vergleichst du dich zusätzlich noch mit anderen, befindest du dich auf einer Abwärtsspirale. 

Du raubst dir mehr und mehr selbst die Lebensfreude.

Auch die Abhängigkeit von verschiedenen Personen führt dazu, dass du dich selbst vernachlässigst und zurücksteckst und deine Lebensfreude verlierst.

Kannst du Innere Leere in der Partnerschaft empfinden?

innere Leere in der Partnerschaft

Selbstverständlich kannst du auch in einer Partnerschaft eine innere Leere verspüren. Der Hauptgrund liegt vor allem in der Angst vor Ablehnung und dem Gefühl, nicht gut genug zu sein.

So entsteht eine gewisse Distanz zu dem Partner und die eigenen Gefühle und Bedürfnisse werden hinten angestellt.

Die Frustration über sich selbst lässt man dann am Partner aus, was die Distanz nur vergrößert und somit für mehr Leere sorgt.

Wie kann ich wieder zu mir selbst finden?

Um die emotionale Leere und die damit einhergehende innere Traurigkeit loswerden zu können, musst du dich selbst fragen, was genau dir fehlt.

Hierbei ist es wichtig, dass du nicht nur an der Oberfläche kratzt. Wie bei Unkraut würde das Problem wieder nachwachsen. Es ist also wichtig, dass du die Ursache bei der Wurzel packst und es endgültig verschwindet.

Folgende Dinge können nachweislich dabei helfen, innere Leere & Gleichgültigkeit zu vermindern.

  • Achte auf dich selbst! Übe dich in Selbstliebe und Selbstverwirklichung. Lerne in diesem Zuge Grenzen zu setzen und auch mal Nein zu sagen.
  • Nimm dir eine Pause vom Alltag. Erlaube dir einen Tapetenwechsel.
  • Baue Meditationen und Entspannungsübungen in deinen Alltag ein.
  • Überlege dir, welche Erfahrungen du schon immer sammeln wolltest und erlebe Neues.
  • Führe Tagebuch. Wenn du täglich aufschreibst, was in deinem Leben alles gut läuft, wirst du schnell merken, wie dein Tagebuch dich positiv beeinflusst.
  • Kannst du der inneren Leere nicht alleine entgegentreten, suche dir einen guten Therapieplatz. Dort lernst du, dich im Alltag zurechtzufinden und deinen eigenen Wert zu erkennen.

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Gesundheit

Next Article:

0 %