So schaffst und hältst du ganz einfach Ordnung zuhause, Marie Kondo Methode mit Heimatschachtel

Aufräumen gehört für die meisten eher zu den unbeliebtesten To-dos im Alltag und raubt nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch viel Energie. Viel lieber verbringst du deine freie Zeit wahrscheinlich mit Freunden, Sport oder Dingen, die dir Freude bereiten und glücklich machen.

Aber je länger du dem Thema Aufräumen die kalte Schulter zeigst, desto größer wird das Chaos und umso schwieriger wird es wieder Ordnung zu schaffen.

Das hat zur Folge, dass du anfängst dich in deinen eigenen vier Wänden nicht mehr wohl und stattdessen eher erdrückt zu fühlen.

Sich zu Hause wohl zu fühlen, hängt nicht nur von einer schönen Einrichtung ab, sondern besonders von einer klaren Struktur und Ordnung. Das befreiende Gefühl, wenn das Chaos beseitigt ist, ist dir bestimmt bekannt.

Doch leider ist der saubere Zustand selten von langer Dauer.

Kleine Helfer wie Aufbewahrungsboxen oder die Ordnungsmethode der japanischen Aufräumexpertin Marie Kondo können das ändern.  

Was ist die Marie Kondo Methode? 

KonMarie-Methode mit Heimatschachtel umsetzen

Sabine – ©Lisa Hantke

Magic Cleaning heißt das Buch, in dem Marie Kondo die sogenannte KonMarie-Methode beschreibt.mit sich selbst zu fühlen und das eigene Leben zum Positiven zu verändern.

Wie? Indem du gründlich ausmistest! 

Als Erstes gilt es Dinge rigoros auszusortieren, die entweder kaputt sind, nicht genutzt werden oder dich nicht glücklich machen. Erst wenn dieser Schritt in jedem Raum abgeschlossen ist, kann mit dem nächsten Schritt weitergemacht werden.

Das Erfolgsgeheimnis beim richtigen Aufräumen besteht laut Marie Kondo darin, dass du einen festen Aufbewahrungsort für die Dinge findest, die du besitzt.

Dabei helfen dir zum Beispiel individuelle und maßgeschneiderte Aufbewahrungsboxen.  

Wie schaffe ich am besten Ordnung laut Marie Kondo? 

Wie schaffe ich am besten Ordnung laut Marie Kondo

Bildrecht: Lisa Hantke

Wie bekomme ich das Chaos in den Griff? Diese Frage kennst du bestimmt auch. Es ist normal, dass sich im Laufe der Zeit viele Dinge im Haushalt ansammeln.

Wer dann jedoch lange nicht zum Ausmisten kommt, steht irgendwann vor einer Herausforderung, die sich größenmäßig anfühlt wie der Mount Everest.   

Wenn du angefangen hast, dein Zuhause gründlich zu entrümpeln und dich bewusst zu fragen, welche Gegenstände du wirklich noch benötigst, dann bist du laut Marie Kondo auf dem besten Weg eine Grundordnung zu entwickeln, die nie wieder mehr als ein paar Minuten deiner Zeit in Anspruch nimmt.  

Um beim Aufräumen aber nicht den Überblick zu verlieren, helfen Aufbewahrungsboxen dabei, alles Wichtige sorgfältig zu verstauen.

„Das Geheimnis der Aufbewahrungsboxen ist der schnelle Vorher-Nachher-Effekt“,weiß Ordnungsexpertin Sabine Borszik.

Sie selbst war während ihrer Zeit im coronabedingten Homeoffice lange von ihren eigenen Chaosecken daheim genervt.

„Dadurch kam ich auf die Idee maßgeschneiderte und plastikfreie Aufbewahrungsboxen im schönen Design zu erstellen, die die Chaosecken im Nu verschwinden ließen“, so die Gründerin des Startups Heimatschachtel Manufaktur.

Durch das einzigartige und plastikfreie Design in individuellen Farben, passen sich ihre Aufbewahrungsboxen nicht nur ideal an jeden Einrichtungsstil an, sondern sorgen auch für nachhaltige Ordnung – dauerhaft und umweltschonend.  

Wie strukturiert aufräumen? Wie Wohnung ausmisten? 

Das komplette Zimmer auf einmal ausmisten? Bitte verwerfe die Idee, alles an einem Tag zu schaffen. Gehe es lieber schrittweise und strukturiert an.

Kleine Schritte sind schließlich immer leichter zu machen als auf Anhieb einen Mammutschritt.  

Während Marie Kondo in ihrem Buch nach Sachgruppen sortiert, wie Kleidung aus allen Ecken zusammenzutragen, rät Sabine Borszik mithilfe von Aufbewahrungsboxen zu einer smarteren Ordnungsmethode, die sich an deinen Alltag orientiert:

Sabine Borszik Aufbewahrungsboxen, Heimatschachtel

©Lisa Hantke

„Sortiere deine Sachen nach Häufigkeit ihres Gebrauchs. Was benötigst du wann, wo und wie oft?“

Dementsprechend räumst du die wichtigsten Utensilien in die Aufbewahrungsbox, damit du nicht erst noch lange überlegen und suchen musst, sondern es schnell griffbereit hast. 

Außerdem empfiehlt die Unternehmerin sich grundsätzlich eine Zeitspanne festzulegen, in der du ausmistest oder ordnest.

Durch einen klaren zeitlichen Rahmen von 30 oder 60 Minuten bleibt die Motivation bestehen, immer wieder weiter aufzuräumen. Eine Stunde pro Tag schafft eine gewisse Routine und Gewohnheit.

Mit den maßgeschneiderten und schicken Aufbewahrungsboxen wird es schon sehr bald noch schneller gehen, wenn du sie für einen Inhalt bestimmt hast.  

Wie hält man dauerhaft Ordnung? 

Um nicht immer wieder erneut eine große Aufräumaktion starten zu müssen, ist es wichtig, dass alle Dinge in deinem Zuhause ihren eigenen Platz besitzen.

„Das ist das eigentliche Geheimnis hinter dauerhafter Ordnung“, weiß Sabine Borszik.

In der Praxis bedeutet das, alle Gegenstände nach Gebrauch wieder an gewohnter Stelle oder in die Aufbewahrungsbox zu legen, fertig. Durch eine nachhaltige Ordnung findest du Dinge nicht nur schneller, sondern wohnst auch zufriedener.

„Und du sparst enorm viel Zeit“, so die Erfinderin maßgeschneiderter Designboxen, die sie und ihre Familie selbst täglich nutzen.

Aufbewahrungsboxen sind nicht nur praktisch, sondern gleichermaßen ein Dekoelement in jedem Zimmer. Die Box mit Deckel schenkt dem Raum Eleganz, Ruhe oder setzt farbige Akzente.

Aufbewahrungsboxen für die Ordnung, Marie Kondo Methode

©Lisa Hantke

Unschöne Plastikboxen haben ausgedient und können durch die nachhaltigen und plastikfreien Kästen ersetzt werden. 

Wer keine Lust hat viel Zeit mit Aufräumen zu verbringen, der wird das einfache aber effiziente Ordnungssystem mit den maßgeschneiderten Aufbewahrungsboxen schon sehr bald nicht mehr missen wollen.  

Wenn du Aufbewahrungsboxen suchst, die zu deinem Stil und ohne Kompromisse in deine Ecken, Schränke oder Regale passen, dann schau unter heimatschachtel.de vorbei und suche dir deine individuellen Designboxen aus.

Werde zur cleveren Ordnungs-Queen! 

Weitere Infos unter:  

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Inspiration