Gesundheit

Sonnenschutz: Dein bester Freund für gesunde Haut

Artlando Wandbilder

Jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht, ist die Versuchung groß, sich den ganzen Tag in der Sonne zu sonnen, lange Spaziergänge mit Freunden zu unternehmen oder sich im Wasser eine kleine Abkühlung zu gönnen. Was viele dabei vergessen? Den Schutz ihrer Haut! 

Dabei ist es heute ein Leichtes, den perfekten Sonnenschutz für sich zu finden.

Viele hochwertige Marken wie MISSHA schützen deine Haut nicht nur vor gefährlicher Strahlung, sondern pflegen Sie auch noch zugleich. Wir verraten dir, warum du nie mehr das Haus ohne Sonnenschutz verlassen solltest und wie du den passenden Sonnenschutz findest.

Warum Sonnenschutz einfach unverzichtbar ist 

Du möchtest etwas Farbe bekommen und verzichtest daher bewusst auf ein Sonnenschutzmittel? Keine gute Idee. Die UV-Strahlung der Sonne ist besonders gefährlich, weil sie tief in die Schichten unserer Haut eindringt und sie von innen heraus schädigt.

Die Folge? Vorzeitige Hautalterung, Faltenbildung, Pigmentflecken, Sonnenbrand und langfristig betrachtet sogar Krebs. 

Unsere Haut verliert mit der Zeit an Elastizität, wenn wir sie nicht sorgfältig schützen. Das erschreckende ist, dass wir all diese Probleme und Schädigungen verhindern können. Ganz einfach, indem wir auf Cremes mit einem hohen Lichtschutzfaktor wie die von COSRX setzen.

Das bedeutet, dass Sonnencremes nicht nur dafür gemacht sind, Sonnenbrände zu vermeiden, sondern auch, um unsere Haut nachhaltig zu schützen. 

Leider hält sich der Mythos noch sehr hartnäckig, dass wir nur braun werden, wenn wir keine Sonnencreme verwenden. Dies ist jedoch nicht richtig. Auch wenn du Sonnencreme aufträgst, kannst du eine schöne Bräune erhalten! Der Unterschied? Du bekommst sie auf eine sichere Art, ohne deine Haut zu schädigen. 

Welche Arten von Sonnenschutz gibt es? 

welche arten von sonnenschutz gibt es

Es gibt Sonnenschutzmittel mit unterschiedlichen Lichtschutzfaktoren und Formulierungen, die auf die individuellen Bedürfnisse und Hauttypen abgestimmt sind. Ein gutes Produkt sollte einen hohen Lichtschutzfaktor (LSF oder SPF) haben, in der Regel 30 oder höher.

Da unsere Lippen und unser Gesicht etwas empfindlicher sind, lohnt es sich, auf spezielle Produkte mit einem höheren Lichtschutzfaktor von 50 zu setzen. 

Achte außerdem auf Produkte, die als „Breitspektrum-“ oder „Multispektrum-Sonnenschutz“ gekennzeichnet sind, denn diese bieten Schutz sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlungen

Wasserfeste Sonnenschutzmittel eignen sich perfekt zum Schwimmen oder für Menschen, die viel schwitzen. Sonnenschutz Stifte oder -lotionen sind hingegen ideal für Gesicht und Körper. Auch wenn Sprays in der Anwendung sehr bequem sind, solltest du diese eher vermeiden.

Denn hier kannst du nur schwer überprüfen, ob du wirklich alle Stellen erreicht hast. Und wer möchte schon nach dem Sonnenbaden wie ein Marmorkuchen aussehen? 

Die richtige Anwendung und Haltbarkeit 

Auch das richtige Auftragen spielt bei der Wirkung eine wichtige Rolle. So solltest du die Creme mindestens 20 Minuten vor dem Sonnenbaden auftragen und danach alle zwei Stunden sowie nach dem Schwimmen oder starkem Schwitzen erneuern. 

Du hast noch etwas Sonnencreme vom letzten Jahr über? Kauf dir besser eine neue, denn die meisten Sonnenschutzmittel verlieren nach dem Öffnen allmählich an Wirksamkeit. 

Fazit – ohne Sonnenschutz? Ohne mich! 

Der Schutz unserer Haut ist unglaublich wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden. Daher nimm dir etwas Zeit und creme deine Haut gründlich vor dem Verlassen des Hauses ein. Nicht nur deine Gesundheit, auch deine Haut wird es dir danken! 

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in:Gesundheit

Next Article:

0 %