Hochzeitsgeschenke - Individuelle Geschenke zur Hochzeit

Eine Hochzeitseinladung ist eingetrudelt? Wie schön! Wer würde sich nicht darüber freuen, auf einer Hochzeit Gast zu sein?

Immerhin ist der Tag etwas ganz Besonderes, Festliches, ein Tag, der den Beteiligten hoffentlich immer in Erinnerung bleibt.

Die Sache mit dem Geschenk allerdings ist für viele eine echte Herausforderung. Es bietet sich zwar an, dem Brautpaar Geld zu schenken, aber irgendwie wäre ein persönliches, individuelles Geschenk stattdessen oder noch dazu auch eine schöne Idee. Nur – was könnte das sein?

Wenn Paare sich das Jawort geben, haben sie meistens schon ihren Hausstand beisammen und brauchen außer Geld nichts mehr wirklich dringend. 

Ein persönliches Geschenk sollte nicht im Eck verstauben oder in einer Schublade verschwinden, sondern möglichst viele Jahre Freude bereiten oder einzigartig sein. Es soll einzigartig sein, individuell und zu den Beschenkten passen. Gar nicht so einfach!

Nachfolgend ein paar Ideen für persönliche Hochzeitsgeschenke, die wirklich ankommen bei den Beschenkten und die in Erinnerung bleiben – ganz sicher! 

8 individuelle Geschenke zur Hochzeit

individuelle geschenke zur Hochzeit

Gutscheine für ein Event 

Dieses Geschenk ist ein Klassiker. Gutscheine für diverse Events wie Ballonfahren, Fallschirmspringen, Bierbrauen oder ähnliches gibt es zu Hauf.

Der Vorteil: Das Brautpaar hat dergleichen vermutlich noch nie im Leben gemacht und würde sich den Event wohl auch nicht selber leisten. Genau so soll es sein:

Ein Hochzeitsgeschenk darf etwas ganz Besonderes sein, was man nicht alle Tage macht und auch nicht alle Tage geschenkt bekommt.

Egal, ob das romantische Wochenende in einem Kuschelhotel oder ein abenteuerliches Diner in the Dark, House Climbing, Floating oder einen Tag lang Porsche fahren – Action, Spaß und Abwechslung sind garantiert.

Angebote gibt es im Internet jede Menge, manchmal findet sich auch ein örtlicher Anbieter, der Events dieser Art anbietet. 

Funkelnde Augen durch Kerzenschein 

Früher hatte das Anzünden einer Hochzeitskerze noch Tradition und war ein Bestandteil der Traufeier. Heute besteht dieses Ritual nur noch selten, dennoch entscheiden sich Brautpaare immer wieder dafür, eine Hochzeitskerze in die Feierlichkeit zu integrieren.

Sie kann zum Beispiel schon am Standesamt angezündet werden oder nach der Trauung in oder vor der Kirche. 

Die Bedeutung und Symbolik einer Hochzeitskerze liegt auf der Hand: Das Anzünden der Kerze symbolisiert Licht, Hoffnung und Vertrauen. Das Kerzenlicht soll das Brautpaar möglichst viele Jahre lang begleiten.

Die Kerze kann immer wieder angezündet werden und an den schönsten Tag im Leben erinnern. Außerdem kann die Kerze natürlich auch am Abend der Feier repräsentativ auf der Tafel platziert werden. 

Eine Hochzeitskerze kann vom Brautpaar bestellt werden, sie ist aber auch ein schönes und vor allem einzigartiges Geschenk, beispielsweise für die Eltern oder den Trauzeugen. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Scheinvoll Kerzenmanufaktur (@scheinvoll)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Liamoria (@liamoria_de)

In Internetshops wie Liamoria oder Scheinvoll lassen sich für das Design von Hochzeitskerzen etliche Motive finden – Herzen, Eheringe, Blumenranken etc. Moderne Designs sind genauso realisierbar wie Hochzeitskerzen im Vintage Look.

Erlaubt ist, was gefällt!

Das Besondere: Diese Kerzen lassen sich aufgrund der vielen Möglichkeiten vollkommen individuell gestalten.

Nach Bedarf kann auch ein Foto des Brautpaares darauf gedruckt werden, dazu Namen, Daten und ein persönlicher Wunsch oder Spruch als Widmung an das Paar. 

Personalisierte Bilder oder Poster 

Eine schöne Idee ist es, ein Bild oder Poster individuell passend zum Brautpaar gestalten zu lassen.

Der Fantasie sind hier fast keine Grenzen gesetzt: Das Bild kann das Brautpaar zeigen, ein anderes Motiv, ein Foto, auf dem der Schenkende abgebildet ist – in jedem Fall eine einzigartige und bleibende Erinnerung. 

Oder es wird im Nachhinein aus den Hochzeitsbildern eine Collage erstellt, die die schönsten oder lustigsten Momente des Tages abbildet. 

Inspiration zu personalisierten Hochzeitsbildern:

>> 6 unverkennbare Zeichen, dass du deinen Seelenverwandten gefunden hast <<

Schatztruhe mit Wünschen der Gäste 

Auch das ist ein einzigartiges Geschenk: In eine kleine Schatztruhe muss jeder Gast einen Wunsch, ein Gedicht oder einen Gutschein hineinlegen.

Die Kiste wird einem Schlüssel verschlossen. Das Brautpaar bekommt die Kiste, den Schlüssel aber erst zum 5. oder 10. Hochzeitstag.

Dann darf es die Kiste öffnen und schauen, ob sich die Wünsche erfüllt haben und staunen, was die Gäste damals alles niedergeschrieben haben. 

Bild, welches von den Gästen gemeinsam gestaltet wird 

Dazu wird ein weißer Keilrahmen in ausreichender Größe benötigt. Im Idealfall wird das Bild schon vorab in kleine Rechtecke unterteilt, und zwar so viele, wie Gäste geladen sind.

Dazu werden Acrylfarben, ausreichend Pinsel, Lappen und Wasser benötigt sowie ein ausreichend großer Tisch, auf dem alles bereitsteht.

Nun darf jeder Gast eines der Segmente frei nach Wunsch bemalen. Versprochen: Dabei kommt ein echtes Kunstwerk heraus. Die Mischung macht’s! 

Puzzle mit Motiv des Paares 

Ein Puzzle wird mit einem netten Foto des Brautpaares bedruckt – auch das ist in Shops wie Liamoria möglich. Das Brautpaar muss dann entweder noch am selben Abend oder irgendwann später das Puzzle zusammensetzen.

Auf der Rückseite kann zum Beispiel ein persönlicher Wunsch oder ein Gutschein für ein anderes Geschenk vermerkt werden. Lesbar ist das erst dann, wenn das Puzzle fertiggestellt ist. 

Inspiration zu Puzzle mit Motiv:

Programmpunkte, Hochzeitszeitungen, Gästebuch und mehr 

Auch das ist eine schöne Idee für die Hochzeit, ersetzt aber nicht zwingend ein Geschenk.

Es ist eine sehr persönliche Angelegenheit, wenn die Gäste sich an der Gestaltung der Hochzeitsfeier beteiligen. Allerdings sollte das immer dem Brautpaar oder demjenigen mitgeteilt werden (meist der Trauzeuge), der die Feier mit plant.

Dadurch kann vermieden werden, dass Beiträge doppelt kommen, dass am Ende 3 Gästebücher vorhanden sind oder zwei Hochzeitszeitungen. Mit etwas Planung sollte das aber kein Problem sein. 

Inspirationen zu Hochzeitsgästebuch:

Dienstleistung zur Hochzeit verschenken 

Fotograf, Hochzeitstorte. Hochzeitslimousine oder Oldtimer – all das kann ganz schön ins Geld gehen.

Wer als Gast Ambitionen hat, kann natürlich auch eine Dienstleistung verschenken. Aber auch hier gilt: unbedingt vorher mit dem Brautpaar besprechen.

Dann wird es zwar keine Überraschung, sorgt aber genauso für Begeisterung. 

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.