Sextoys Start-ups

Viele Firmen hatten unter den Folgen der Corona-Pandemie schwer zu leiden. Sie verzeichneten massive Rückgänge der Umsätze und kämpften sogar um ihre Existenz. Nicht so Sextoys Start-ups. Sie erleben einen ungeahnten Boom.

Warum sind Sexspielzeuge bei Eis.de und Amorelie so gefragt?

Dafür gibt es 3 Gründe: deutscher Erfindergeist, die Corona-Pandemie und eine liberale Einstellung zum Sex.

Deutsche Erfinder sorgen für Abwechslung im Bett

Die wachsende Nachfrage regte die Entwicklung neuer Sexideen fürs Bett an.

Das beste Beispiel dafür ist der „Womanizer„, ein Sexspielzeug für Frauen, das von einem Erfinder in Niederbayern entwickelt wurde und heute zu den meistverkauften Sexspielzeugen der Welt gehört.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Womanizer | The Original (@womanizerglobal)

Überall auf der Welt sorgt der „Womanizer“ für Abwechslung im Bett. Seine Firma gehört zu den erfolgreichsten deutschen Sextoys Start-ups und machte den Erfinder Michael Lenke aus Metten zum Millionär.

Der Corona-Faktor

Der andere Faktor war die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown. Über Wochen und Monate waren die Menschen gezwungen, daheim zu bleiben.

Auf einmal hatten sie viel Freizeit und Gelegenheit, sich mit der schönsten Nebensache der Welt, Sex, zu beschäftigen. 

Was tun? Sie waren offen für neue Sexideen fürs Bett und griffen zu Spielzeugen, die von Sextoys Start-ups wie Amorelie oder Eis.de verkauft wurden. Da Sexspielzeuge bei Eis.de, Amorelie und anderen online verkauft werden, betraf sie der Lockdown nicht. 

Im Gegenteil, da die etablierten Sexshops vorübergehend schließen mussten, gab es weniger Konkurrenz.

Die Moral ist locker

Immer mehr Deutsche greifen zu Sextoys. Produkte, die heute die beliebtesten Sextoys genannt werden, galten früher als abartig und verrucht und wurden höchstens von Prostituierten oder Produzenten von Pornofilmen benutzt.

Heute greifen dagegen Frauen ganz offen zu Vibratoren und Dildos und auch Männer befriedigen sich mit Masturbatoren.

Sexspielzeuge sorgen für Abwechslung im Bett und werden wie selbstverständlich in das Liebesspiel integriert. 

Noch vor wenigen Jahren war es zum Beispiel undenkbar, für Sexspielzeuge bei Eis.de offen im Fernsehen Reklame zu machen, noch dazu zur besten Sendezeit, wenn auch Kinder vor dem Bildschirm sitzen.

Heute ist das völlig normal. So weit bis jetzt bekannt ist, hat es auch keine negativen Folgen.

Zwei der bekanntesten deutschen Sextoys Start-ups

deutsche sextoys start-up

Amorelie – Gründerin Lea Sophie Cramer

Dazu gehören zweifellos die Firmen Amorelie und Eis.de. Beide Unternehmen bringen ständig neue Sexideen fürs Bett heraus.

Die Amorelie Gründerin Lea Sophie Cramer begann bereits 2013 in Berlin Sextoys online zu verkaufen. Seitdem expandiert Amorelie kontinuierlich. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AMORELIE (@amorelie)

Das ist nicht nur den Qualitätsprodukten zu verdanken, die das Berliner Start-up verkauft, sondern auch dem intensiven Marketing, das die Kunden mit neuen Sexideen fürs Bett bekannt macht.

Mittlerweile hat die Amorelie Gründerin Lea Sophie Cramer ihre Anteile verkauft und eines der erfolgreichsten Sextoys Start-ups Deutschlands bereitet seine internationale Expansion vor.

Sexspielzeuge bei Eis.de

Der Online Sexshop wurde bereits 2006 in Bielefeld gegründet. Mittlerweile zählt Eis.de mehr als 8,5 Millionen Kunden und gehört ebenfalls zu den erfolgreichsten deutschen Sextoys Start-ups.

Zum Sortiment gehören mehr als 25.000 Produkte, die für jede Menge Abwechslung im Bett sorgen. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von EIS.de | Es rappelt im Karton! (@eisde)

Ständig werden neue Sextoys ins Sortiment aufgenommen. Das gibt Erfindern wie dem oben genannten Michael Lenke die Chance, seine Sexideen fürs Bett nicht nur an seiner Frau zu testen, sondern auch zu vermarkten und der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

>> Falls du nicht weißt, welches Sextoy zu dir passt, mache jetzt den Test – Welches Sextoy passt zu mir! <<

Was sind die beliebtesten Sextoys für Frauen?

beliebtesten Sextoys für Frauen

Ganz oben auf der Liste stehen Vibratoren. Allerdings nicht die klassischen Vibratoren in Stabform, sondern Geräte, die Druck- oder Schallwellen erzeugen und damit die Klitoris oder die Brustwarzen stimulieren. 

Der Womanizer gehört in diese Kategorie. Es ahmt eine Art saugendes Gefühl an der Klitoris nach.

Der Erfinder sagt aus, dass mit seinem Sextoy jede Frau innerhalb einer Minute zum Orgasmus kommen soll.

“Die Nachfrage nach Klitorissaugern mit Druckwellen Technologie wie den Modellen von Womanizer und Satisfyer ist in den vergangenen 2 Jahren sehr stark gestiegen.” äußert sich Janina vom Sexspielzeug Portal Liebeswiese.

Für Abwechslung im Bett sorgen auch Vibro Eier. Das sind Vibratoren, die vollkommen eingeführt und per App ferngesteuert werden. Das macht unheimlich Spaß, besonders wenn der Partner die Kontrolle übernimmt!

Vibro Eier können auch unterwegs benutzt werden.

Zu den erfolgreichen Sextoys Start-ups gehört auch die Bremer Firma Fun Factory, die knallbunte Dildos herstellt. Das Angebot ist groß und umfasst neben normalen Dildos auch Analdildos und G-Punkt Dildos. Sie haben eine gekrümmte Form.

>> 12 anregende, sinnliche und geniale Sex Spiele für Paare <<

Was sind die beliebtesten Sextoys für Männer?

Lange Zeit wurden Männer vernachlässigt. Wenn neue Sexideen fürs Bett vorgestellt wurden, ging es fast ausschließlich um Sexspielzeug für Frauen.

Das hat sich jetzt geändert.

Viele Sexspielzeuge bei Eis.de und bei Amorelie sind für Männer bestimmt. Auf der Liste für die beliebtesten Sextoys für Männer stehen Taschenmuschis. 

Das sind Sextoys, die einer Vagina nachempfunden sind und bei der Benutzung ein ähnliches Gefühl wie bei echtem Sex erzeugen.

Sehr populär sind auch Eichel-Vibratoren. Es sind vibrierende Kappen, die über den Penis gestülpt werden und durch ihre Vibration viel Spaß machen. Übrigens hat schon die Amorelie Gründerin Lea Sophie Cramer Sexspielzeug für Männer verkauft.

Wenn es um die beliebtesten Sextoys für Männer geht, dürfen Penisringe nicht fehlen.

Sie verlängern und verstärken nicht nur die Erektion, sondern bringen auch der Partnerin Vergnügen, wenn der Penisring mit einem Minivibrator ausgestattet ist.

Zu den beliebtesten Sextoys für beide Geschlechter gehört übrigens Gleitgel. Die Sache flutscht erst richtig, wenn gut geschmiert wird!

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.