Beziehung

Wie erkenne ich eine kaputte Beziehung? 10 Anzeichen für eine kaputte Beziehung

Allen Paaren widerfährt die eine oder andere Krise. Doch wann ist eine Trennung unausweichlich? Der folgende Beitrag zeigt: 

10 Anzeichen für eine kaputte Beziehung

Anzeichen für eine kaputte Beziehung

1. Es gibt mehr schlechte als gute Zeiten

Denke an die letzten 30 Male zurück, die du mit deinem Partner zusammen warst. Sind die meisten davon negativ ausgegangen, also hattet ihr mehr Ärger als Freude? 

Wenn ja, dann könnte deine Beziehung in einen Teufelskreis geraten sein.

2. Beide Partner können sich nicht einigen

Unterschiede sind in einer Beziehung normal, es sei denn, sie kommen einem in die Quere. Wer will schon mit jemandem zusammen sein, der genau so ist wie man selbst? 

Wenn es jedoch jedes Mal zu einem heftigen Streit kommt, hat die Partnerschaft ein Problem.

3. Keine Gefühle mehr für Partner

Es gibt keine gleichberechtigten Kompromisse zwischen beiden Partnern und auch die Gefühle sind verebbt. 

Wann ist es besser, sich zu trennen? Wenn eine Person alles gibt, damit die Beziehung funktioniert, während die andere Person nur kleinere Probleme löst.

Wichtig ist, dass beide in allen Bereichen annähernd gleiche Kompromisse eingehen.

4. Will nichts für den anderen tun

Dieser Punkt stellt eines der größten Extreme in einer Beziehung dar. Die eine Person verlangt alles, bringt aber keine Opfer oder ist einfach nicht bereit, dem Partner die Hand zu reichen. Oder beide sind völlig unnachgiebig, nicht hilfreich und ein Energieräuber in der Beziehung. 

An diesem Punkt ist die Ehe am Ende.

5. Anwesenheit verursacht Negativität

Dieser Aspekt geht noch weiter in das Extrem von gescheiterten Beziehungen. Wenn du in ihrer oder seiner Nähe bist, den Namen hörst oder auch nur an dein Gegenüber denkst, wird deine Stimmung getrübt oder du bekommst ein Gefühl von Negativität, Angst oder Spannung. 

Das beschriebene Gefühl ist natürlich, wenn einer der Partner wütend oder verärgert ist. Es wird vorübergehen.

Wenn jedoch beide neutrale Emotionen haben und immer noch Negativität, Angst und Anspannung empfinden, solltest du dich hinsetzen und über das Warum nachdenken. 

Wenn du nicht in der Lage bist, das aktuelle Problem zu lösen oder Wege zu finden, damit zu leben oder es zu beheben, dann könnte deine Beziehung auf Grund laufen.

6. Mangelndes Vertrauen

Dies ist ein wichtiges Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Eine Beziehung kann nicht gedeihen, wenn beide Partner einander nicht in jeder Hinsicht vertrauen können oder nicht offen über Dinge sprechen. 

Stelle eine Liste mit allem zusammen, was du deinem Partner nicht anvertrauen kannst. Wenn deine Notizen wie eine lange Einkaufsliste aussehen, hast du ein Problem.

7. Plötzliche Veränderung der Persönlichkeit

Starke charakterliche Veränderungen können dafür sorgen, dass sich Partner entlieben. Wenn der Partner sich zum Schlechten verändert und keine Anzeichen einer Besserung zeigt, musst du damit rechnen, dass er eine ständige Belastung sein wird.

8. Kein Verzeihen, nur Streiten und bei jedem Streit denke ich an Trennung

Es gibt keine Pausen, in denen beide glücklich sind. Es gibt nur Streit, Gezänk und widerwillige gemeinsame Unternehmungen.

Damit ist nicht der „Spielstreit“ gemeint, bei dem sich beide Partner zum Spaß gegenseitig necken, sondern eine ständige Eskalation der negativen Stimmung zwischen beiden Parteien. 

Dies wird jedes Mal noch schlimmer, wenn etwas aus der Vergangenheit zur Sprache kommt. Letztlich gerät das Szenario außer Kontrolle und beide Parteien ziehen daraus nichts als Ärger.

9. Anspannung bei jeder Entscheidung

Wenn man alles zweimal überdenken muss, nur weil man glaubt, dass der Partner Einwände dagegen haben könnte, ist das eine ungünstige Situation.

Das ist das allgemeine Gefühl, das aufkommt, wenn jemand wütend auf dich oder in deiner Nähe ist. 

Du musst ständig alle Vor- und Nachteile der Situation durchdenken, wenn du willst, dass sie angenehm verläuft. Der Clou dabei ist, dass diese Spannung für ein Ende der Beziehung sorgen kann.

10. Du verbringst deine Zeit mit anderen Menschen und Dingen

Dieses Szenario ist in der Regel eines der Endpunkte einer auseinander gehenden Beziehung. 

Im Grunde genommen ist eine Beziehung eine Investition von Gefühlen, Willen und Zeit zwischen zwei Menschen. 

Diese Investition kann abgezogen und in Dinge wie Videospiele, andere Menschen, Freunde und Aktivitäten gesteckt werden. Es sollte dich beunruhigen, wenn du einen ständigen Abfluss oder eine abrupte Kürzung feststellst. 

Dies ist ein sicheres Zeichen, dass deine Beziehung am Ende ist.

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Beziehung

Next Article:

0 %