LifestylePortrait

Anna Sorokin – die kontroverse Hochstaplerin im Portrait

Anna Sorokin, auch bekannt als Anna Delvey ist eine der kontroversesten Betrügerinnen der modernen Zeit. Sie wird erst einmal in New Yorker Elite Kreise bekannt. 

Für ihre Ambitionen, für ihre Großzügigkeit und besondere Energie, die sogar große Investoren und Finanzenmagnaten bezaubert, wird sie schnell bekannt. Später aber auch für ihr Betrügertalent.

Die Netflix Serie über ihr Leben wurde neulich zu einem absoluten Hit und daher wollen wir hier auf einige häufig gestellten Fragen in Bezug auf Anna Delvey bzw. Sorokin antworten.

Ist die Geschichte von Anna Delvey wahr? – JA!

Allerdings kennt die Blüte der Hochstaplerin als Geschäftsfrau ein schnelles und absteigendes Ende. Schritt für Schritt verliert sie zuerst das Geld, das sie eigentlich nie hatte und damit später auch den Respekt und die Zuneigung ihres Freundeskreises. 

Obwohl sie sich als deutsche Erbin mit 60 Mio Euro Kapital präsentierte, verlor sie schnell noch an Unterstützung, bis sie im Endeffekt eines Tages im Jahr 2017 in einer Entzugsklinik verhaftet wird.

Anna Delvey – Erbin aus der deutschen Elite   vs. Anna Sorokin – Betrügerin, Hochstaplerin, Gefangene

Was haben diese beiden Namen miteinander zu tun? Sie gehören derselben Person. Geboren in Russland, damals Sowijetunion, als Anna Sorokin zog sie mit 16 zusammen mit ihrer Familie nach Deutschland, Region Aachen.

Nach dem Schulabschluss hat sie ein Studium in London abgesagt und machte später Praktikum in Paris.

In der Schule und bei der Arbeit war Anna Sorokin bekannt für ihre Vorliebe für teure Markenkleidung. Dieses Interesse sowie die Arbeit beim französischen Magazin haben es ihr ermöglicht, mit 22 nach New York zu ziehen.

Von Sorokin zu Delvey

Wie kann man von heute auf morgen seinen Namen unbemerkt ändern?

Zu dieser Zeit wurde sie immer häufiger als Anna Delvey – Erbin einer reichen deutschen Familie von Dimpomaten und Kunstmäzenen – bekannt.

Der Umzug und die Namensänderung waren wahrscheinlich die wichtigsten Schritte fürs spätere Leben von Anna Sorokin.

Dank der Arbeit in New York konnte sie wichtige Namen im Bereich der Mode, des Kunstes und der Start-Up Szene kennenlernen. Einige davon werden auch in der Netflix Serie „Inventing Anna“ gezeigt.

Nachdem sie genug Kontakte und Sicherheit in New York hatte, hat Anna Sorokin bei dem französischen Mode Magazin gekündigt.

Die Netflix Serie

Ist die Geschichte von Anna Delvey wahr?

In der Netflix Serie werden viele Wahrheiten aus der Geschichte der großen Hochstaplerin gezeigt. Faszinierend ist, ihre Fähigkeit schnell und leicht, Menschen zu bezaubern. Wahrscheinlich ist das auf ihre ambitionierte und kaltblütige Persönlichkeit zurückzuführen. 

Zu ihren größten Erfolgen zählt die Art und Weise, wie sie große Wall-Street-Namen überzeugte und wichtige Geschäftsleute aus der New Yorker Elite auf ihre Seite gewann. Und alles zum Zweck ihrer ersehnten Foundation. 

Wie es ihr gelingt?

Die junge und berufsunerfahrene Frau hat anscheinend alles sehr gut durchdacht. Es wird in der Serie „Inventing Anna“ veranschaulicht, wie sie Rücksicht sowohl auf das ganze, große Bild als auch aufs kleinste Detail nimmt. 

Woher hatte Anna Sorokin das Geld?

So zum Beispiel schafft sie es, durch eine kinderleichte Methode – mit einer Handyapp zur Stimmverzerrung selbst die Rolle des Verwalters vom Delvey Familienbesitz zu spielen. Der fiktive Peter Hannecke sei sogar berechtigt, telefonisch für Anna Delveys Vermögen zu garantieren.

Und was ist mit dem Vermögen? – Bis zu 95 % davon war nur eine Fantasie.  

Ist Anna Delvey eine legendär gute Lügnerin oder waren alle von der Idee der Millionen-Erbe angezogen?

Eine Tatsache ist – diese Frau hat es genau gewusst, was und wozu sie macht. Sie hat so selbstsicher gewirkt, dass alle an sie geglaubt haben. Die Frage ist, WIESO? 

Anna Sorokin ist für ihre skrupellosen Taten zwar bekannt geworden, aber nicht zu unterschätzen ist, noch die Unterstützung von so vielen Menschen, die sie bekommen hat. 

Dass sie blind vom Gier und bemüht, sich bei Anna beliebt zu machen, waren, haben viele von ihren Bekannten und „Freunden“ später bedauert. 

Anna Sorokin und die Freundschaft

Unter seiner Naivität, Sehnsucht nach Ruhm, Coolsein und teuren Erlebnissen kann man stark leiden. Das wird auch in der Netflix Serie gezeigt.

Ein Beispiel dafür ist ihre Freundin Rachel, die bei Vanity Fair arbeitet. 

Wer die Serie geschaut hat, kann sich wahrscheinlich sehr gut an die von den Kardashians inspirierte Reise von Anna und drei Freunden von ihr nach Marrakesch. 

Was ist wahr an Inventing Anna?

Was nur wenige wissen ist, dass diese Reise nicht nur auf Netflix, sondern auch in der Tat stattgefunden hat – ABER das komplette Luxus-Erlebnis der vier Freunde wurde, anders als erwartet, von Annas Freundin mit ihrer Firmenkarte bezahlt. 

Betroffen von Anna Sorokins Lügerei, hat ihre bereits ehemalige Freundin später ein Buch herausgegeben. Anna hat ihre Freundin zu einem Tiefpunkt gebracht, womit aber die starke Rachel im Laufe der Zeit gut auskommen konnte. 

Später sowohl im real Life als auch in der Serie hat Rachel eine Falle gestellt, damit ihre ehemalige Freundin verhaftet wird.

War Anna Sorokin reich? Anna Sorokin und das Fliegen mit einem PrivatJet

Wer kann es glauben! Ein feines, deutsches Mädchen hat einen Privatjet „entführt“. 

Na ja, „entführen“ ist wahrscheinlich nicht genau das richtigste Wort, aber zumindest hat sie ihn geliehen oder durch gefälschte Unterlagen gemietet, ohne im Voraus zu zahlen. 

Die gesparte Summe: über 35,000 US-Dollar. 

Der Grund für die „Entführung“: das Geld hatte sie nicht wirklich. Delvey/Sorokin war in der Tat ein „normales“ Mädchen, geboren und aufgewachsen in der Familie von einem zunächst Lkw-Fahrer und später Unternehmer und einer Lebensmittelverkäuferin.

Sie hatte wahrscheinlich ein Erbe und die Unterstützung ihrer Familie, aber keine 60 Millionen. 

Hier einige Tatsachen, die für Dich vielleicht noch interessant wären:

Anna Sorokin interessante Fakten

Wo lebt Anna Delvey heute bzw. wo befindet sich Anna Sorokin heute?

Wegen Betrug wurde Sorokin im Jahr 2017 verhaftet und 2019 zu einer Haftstrafe, die mindestens vier Jahre dauern sollte, verurteilt. 

Wo lebt Anna Sorokin heute 2022?

Nur zwei Jahre später kam sie frei, sitzt aber seit dann in Abschiebehaft. Am Anfang des Monats – Oktober 2022 – wurde sie entlassen und steht seither unter Hausarrest in New York.

Wer sind Anna sorokins Eltern?

Echte Namen werden wir nicht mitteilen, allerdings wird es auch von der Serie bekannt.

Anna Sorokins Vater ist ursprünglich LKW-Fahrer gewesen, der aber später zu leitender Angestellter geworden ist und auch Unternehmer. Ihre Mutter führte ein kleines Lebensmittelladen und kümmerte sich um den Haushalt. 

Wo spielt Inventing Anna?

Ein Großteil der Serie spielt in New York, wo die Journalistin Vivian Kent ihre Recherche über Anna durchführt, sowie Anna im Gefängnis trifft.

Es wurden auch Szenen aus Deutschland gezeigt, allerdings wurden die Eschweiler-Szenen in Brandenburg aufgenommen. Es wurde auch in Berlin, Nauen und Flughafen Leipzig/Halle gefilmt. 

Wer spielt die junge Anna?

Das ist eine junge deutsche Schauspielerin namens Emilia Pieske, die wir noch als Filmtochter von Julia Jentsch und Bjarne Mädel im Spielfilm „24 Wochen“ kennen. 

Wie viel Geld bekam Anna Sorokin von Netflix?

Persönlich an Anna sollten nicht mehr als 20,000 Euro gegangen sein. Von den knapp 300,000 Euro – genauer gesagt 286,000, die sie erhalten hat, ging fast alles an Banken, Anwälten und an den Staat.

Man könnte es sich aber leicht vorstellen, dass sie schon einen neuen Plan, um großes Geld zu machen, hat. 

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in:Lifestyle

Next Article:

0 %