Gesundheit

Diät Frühstück: Gesundes Frühstück zum Abnehmen

Ein ausgewogenes Frühstück hebt häufig nicht nur die Stimmung, sondern liefert auch Energie für den Tag. Ein gesundes Frühstück zum Abnehmen bringt deinen Stoffwechsel in Schwung und ist schnell zubereitet. 

Eine vollwertige Ernährung wirkt sich außerdem langfristig positiv auf das Wohlbefinden aus und schmälert oft auch die Silhouette.

Wie sieht ein gesundes Frühstück zum Abnehmen aus?

Um munter in den Tag zu starten, reicht eine Tasse Kaffee nicht aus. Ein gesundes Frühstück zum Abnehmen, ist ausgewogen und vollwertig. 

Eine Kombination aus Getreideprodukten, Gemüse, Obst und fettarmen Milchprodukten macht dich satt und steigert die Leistungsfähigkeit

Trinke ausreichend und vermeide gesüßte Getränke und Fruchtsäfte. Sättigende Lebensmittel, die den Blutzuckerspiegel konstant halten, verzögern den Heißhunger und liefern Energie für die kommenden Stunden.

Doch welches Frühstück sättigt am meisten?

Welches Frühstück sättigt am meisten

Lebensmittel, die gut sättigen, halten dein Hungergefühl lange zurück und unterstützen dich so beim Abnehmen. Denn Heißhunger ist nicht nur unangenehm, sondern häufig auch verführerisch. 

Hält das Sättigungsgefühl nicht bis zur nächsten Hauptmahlzeit an, kann ein ungesunder Zwischensnack schnell attraktiv werden. 

Eiweiß und ballaststoffreiche Lebensmittel sind gesund und machen durch einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und komplexen Kohlenhydraten lange satt. Zu den Top-Sattmachern am Frühstückstisch gehören unter anderem Hülsenfrüchte, Haferflocken oder Vollkornprodukte.

Welche Sattmacher eignen sich zum Abnehmen?

Nicht nur sauer, auch satt kann lustig machen! Nach einem guten Frühstück fühlst du dich vermutlich wohler als mit knurrendem Magen und kannst dich deinem Alltag gestärkt stellen. 

Diese Lebensmittel liefern dir Energie und machen besonders lange satt:

  • Äpfel
  • Bananen
  • Eier
  • Haferflocken
  • Hülsenfrüchte
  • Gemüse
  • Kartoffeln
  • Magerquark

Welches Frühstück regt den Stoffwechsel an?

Haferflocken fördern deine Fettverbrennung und sind ein toller Verbündeter im Kampf gegen überschüssige Kilos. Die beliebten Frühstücksflocken sind reich an Magnesium und ungesättigten Fettsäuren. 

Sie lassen sich prima kombinieren z. B. mit fettarmer Milch, Frischkäse oder Nüssen. 

Ausreichend Flüssigkeit ist außerdem sehr wichtig, um gesund zu bleiben und erfolgreich abzunehmen. Eine gute Wahl sind Wasser und ungesüßte Tees. Ca. 2–3 Liter solltest du täglich trinken, um deinen Stoffwechsel anzukurbeln.

Sind Smoothies ein sinnvoller Ersatz für ein Frühstück?

Wenn dir morgens die Zeit fehlt, um ausgiebig zu frühstücken, kann ein schnell zubereiteter Smoothie ein prima Diät Frühstück sein. 

Ein grüner Smoothie kann beispielsweise durch seinen geringen Kaloriengehalt zusätzlich beim Abnehmen unterstützen und ist in wenigen Minuten zubereitet.

Zudem reduzieren die Ballaststoffe des Powergetränks Heißhunger-Attacken und halten dich länger satt.

Was ist ungesund zum Frühstück?

Sehr zuckerhaltige oder fetthaltige Lebensmittel sind nicht nur ungesund, sondern machen auch schlapp und müde. 

Toastbrot, Fruchtsäfte, Pfannkuchen, Fruchtjoghurt oder stark verarbeitete Nahrungsmittel gehören beispielsweise nicht zu einem gesunden Frühstück dazu. Auch auf das beliebte Schokoladenbrot solltest du lieber verzichten. 

Eine süße Alternative sind selbst gemachte Marmeladen.

Selbst von im Handel erhältichen Müsliriegeln solltest du größtenteils lieber die Finger lassen. Denn die kleinen Riegel haben oft sehr viele Kalorien und machen nur kurzzeitig satt. Selbstgemacht ist der Müsliriegel meist viel gesünder und preiswerter.

Gesunde Frühstücksideen: Das einfache Power-Brot

Mit 1–2 Scheiben von diesem einfach zubereiteten Brot schaffst du dir morgens eine gesunde Grundlage. Belegen kannst du es vielseitig, z. B. mit Magerquark und selbst gemachter Marmelade.

Zutaten:

  • 500 g Haferflocken
  • 250 g Multikornflocken
  • 1 TL Salz
  • 3. Eier
  • 1 Liter Buttermilch, Kefir oder Ayran

Mische die Zutaten gut durch und fülle den Teig in eine Kastenform. Backe das Brot bei 170 Grad Umluft für ca. eine Stunde. Nach dem Abkühlen lässt sich das Brot prima schneiden. 

Dieses reichhaltige Brot ist lecker, gesund und macht lange satt. Ist dir ein ganzes Brot zu viel, kannst du es geschnitten einfrieren und die Scheiben später im Toaster aufwärmen.

Low Carb Frühstück oder Frühstück ohne Kohlenhydrate: Wie geht das?

Low Carb Frühstück

Wenig Kohlenhydrate zum Abendbrot haben bereits viele ausprobiert, doch wie soll das beim Frühstück ohne Kohlenhydrate funktionieren? 

Möchtest du beim Low Carb Frühstück auf Kohlenhydrate verzichten oder sie reduzieren, verschwinden Müsli, Brot und Brötchen vom Speiseplan. Eier, Fisch, Fleisch, Gemüse und Milchprodukte kommen auf den Tisch. 

Grundsätzlich ist eine Low Carb Ernährung zum Abnehmen oft sinnvoll und kann auch sehr effektiv sein. 

Durch die Ernährungsumstellung verändert sich dein Stoffwechsel. Energie wird aus deinen Fettreserven gewonnen und dein Körperfett allmählich abgebaut. Bleibst du konsequent am Ball, lassen sich mit einer kohlenhydratarmen Ernährung schnell überflüssige Kilos verlieren.

Low Carb Diät – Liste mit 1000 Lebensmitteln

Welches Diät-Frühstück passt zu mir?

Ob Frühstück ohne Kohlenhydrate, Low Carb Frühstück, kalorienarmes Diät Frühstück oder sehr sättigend: Wer weniger Kalorien zu sich nimmt, als er verbraucht, nimmt ab. 

Welches dein optimales Frühstück zum Abnehmen ist, kannst du einfach ausprobieren. Eine gesundes und vollwertiges Frühstück entlässt dich gestärkt in den Tag.

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
1
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Gesundheit

Next Article:

0 %