InspirationMindset

Coole und schöne Posen für Selfies und Porträt-Fotos

Posen für Selfies: Sätze wie „ich bin nicht fotogen“ oder „auf Fotos sehe ich immer doof aus“ hängen dir zum Hals raus? Dieser Beitrag hilft dir, coole Posen vor der Kamera zu erkennen und zeigt dir, wie einfach Selfies machen in Wahrheit sein kann.

Auch die Frage, worauf bei Businessfotografie und Porträt-Fotos zu achten ist, wird hier beleuchtet. 

Verabschiede dich jetzt von schlechten Fotos und Porträts und lass dich inspirieren!

Wie schaffe ich eine gute Atmosphäre?

Fotos werden immer nur so gut, wie du dich fühlst. 

Wenn du dich mit deinem Look, deinen Klamotten und in deiner Umgebung wohlfühlst sowie du dem Fotografen vertraust, zeigt sich das in guten Ergebnissen.

Wie kann man sich vorbereiten?

Richtig Posen für Fotos will gelernt sein. Wenn du planst, Selfies zu machen oder ein professionelles Business-Shooting hast, solltest du gut vorbereitet sein und nichts dem Zufall überlassen. 

Überlege dir schon im Vorfeld, welche Posen du mit was für einem Outfit und vor welchem Hintergrund probieren möchtest. 

Teste, ob es sich um gute Posen für Bilder handelt oder ob diese nicht zu dir oder dem jeweiligen Anlass passen.

Posen für Selfies: Wie posiert man am besten?

Posen für Selfies: Wie posiert man am besten

Gute Posen für Bilder erkennst du an Komplimenten durch dein Umfeld und an deinem eigenen Wohlbefinden.

Wichtig: Porträtfotos sollten auf jeden Fall immer auf Augenhöhe geschossen werden. So fühlen sich Menschen direkt angeschaut und beispielsweise nicht von oben herab.

Was sind schöne Posen für Bilder?

Häufig entstehen tolle Porträts aus reinem Spaß. Ein ehrlich gemeintes Lachen bringt häufig eine unnachahmliche Ausstrahlung und Fotos mit Charakter hervor. 

Albere herum und lache über schlechte Witze – die Ergebnisse werden dich überzeugen.

Ideen zu Posen für Selfies:

Wie kann ich Porträts aufwerten?

Requisiten lassen deine Bilder authentischer und echter wirken. Besonders coole Posen entstehen häufig, wenn Gegenstände, die zu deinem Charakter passen, enthalten sind.

Dabei kann es sich um sportbezogene Dinge oder beispielsweise eine Kamera handeln. 

Genauso können Kleidungsstücke eine eigene Geschichte erzählen. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

Ideen zu Business Posen für Selfies

Welche Lichtverhältnisse sind optimal?

Porträtfotos lieben Tageslicht und Sonnenschein. 

Suche dir einen durch Fenster erleuchteten Raum. Im Zweifel kann auch ein externer Blitz verwendet werden. Lampen sollten von oben auf dich gerichtet sein. 

Alternativ kannst du auch einfach nach draußen gehen und unter freiem Himmel Outdoorportraits oder ein paar Selfies machen.

Welchen Hintergrund sollte man wählen?

Bevorzuge Schlichtheit. Farbenfrohe oder komplexe Hintergründe lenken vom Wesentlichen, also deinem Portrait, ab. 

Nutze gerne auch die Portraitfunktion deiner Kamera für weichere Hintergründe und fokussierte Motive.

Profis können dabei auch mit Distanz oder Nähe spielen, um besondere Merkmale wie die Augenfarbe oder Gesichtsschmuck einzufangen.

Wie viele Bilder sollte man machen?

Klare Antwort: So viele du kannst. Oftmals versteckt sich das perfekte Foto in einem kleinen Augenblick. Du kannst besser viele Fotos löschen, als auf dein Lieblingsfoto zu verzichten.

Posen für Selfies oder generell gute Posen für Bilder zu finden, ist nicht leicht. Wenn du sie aber gefunden hast, steht traumhaften Aufnahmen nichts mehr im Weg. 

Mit geeigneten Posen im Gepäck kannst du natürlich direkt auch richtig posten. Denn was wären schöne Fotos, wenn man niemanden daran teilhaben lässt? Viel Spaß!

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Inspiration

Next Article:

0 %