InspirationLifestyle

Das Frauenwochenende: Entspannung, Spaß und die Kunst der Selbstfürsorge 

Artlando Wandbilder

Gestresst vom Alltag, täglich der gleiche Ablauf – eine Auszeit ist in solch einer Situation genau das Richtige. Allerdings muss es nicht immer gleich eine teure Reise ans andere Ende der Welt sein, um die Energie wieder aufzuladen und um auf neue Gedanken zu kommen.

Ein Wochenende mit der besten Freundin kann oft wahre Wunder bewirken. 

Auch hier muss es nicht zwingend ein Power-Wochenende mit einem Städtetrip oder ein Besuch auf der angesagten Party sein. Ein gemütliches Wochenende zu Hause mit einigen gemeinsamen Entspannungs-Ritualen, viel Spaß und Selbstfürsorge sind die ideale Basis für ein gelungenes Frauenwochenende.

Vom gemeinsamen Frühstück über gemütliche Filmabende bis hin zum Spielen des beliebten Slots Gates of Olympus gratis im Online Casino – der Spaß kommt ganz sicher nicht zu kurz. 

Tipps für ein gelungenes Frauenwochenende 

Möglichkeiten, ein Wochenende mit den Freundinnen zu gestalten, gibt es viele. Sofern jedoch die Entspannung und die Kunst der Selbstfürsorge im Fokus stehen, sollten diese Aspekte bereits bei der Planung berücksichtigt werden.

Je nach geplanten Aktivitäten ist es notwendig, diese rechtzeitig zu buchen oder zu organisieren. Es wäre schade, wenn sich alle auf eine wohltuende Massage freuen, ausgerechnet an dem geplanten Wochenende jedoch keine Termine kurzfristig frei sind.    

Der perfekte Start – Ein entspanntes Frühstück 

Ein entspanntes Frühstück ist der perfekte Start in das gemeinsame Wochenende. Je nach Laune bietet sich ein Besuch in einem Frühstückscafé an, genauso toll ist jedoch ein ausgiebiges Frühstück zu Hause.

Frische Brötchen, Croissants und vielleicht sogar ein Gläschen prickelnder Sekt, um auf die gemeinsame Zeit und Freundschaft anzustoßen, bieten eine gute Basis für spätere Unternehmungen. Das Frühstück eignet sich gleichzeitig als gute Gelegenheit, sich über Neuigkeiten auszutauschen und sich richtig auf das Wochenende einzustimmen. 

Ideen für ein entspannendes Frauenwochenende

ideen für frauenwochenende

Gemeinsam die Seele baumeln lassen und gleichzeitig Zeit mit der Freundin verbringen, klingt bereits nach einer guten Idee für ein Frauenwochenende. Damit keine Langeweile aufkommt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie das Wochenende gestaltet werden kann. 

Die Wellness-Auszeit:

Zum Relaxen und Entspannen gibt es fast in jeder Stadt verschiedene Angebote. Ob Thermalbad, Sauna oder ein Wellnessbereich im Schwimmbad, die Angebote sind heutzutage vielfältig. Hier kommt es auf den persönlichen Geschmack an.

Manche lieben es, in der Sauna oder im Dampfbad zu schwitzen, während andere den Whirlpool bevorzugen. Zusammen mit den Freundinnen ist nicht nur Erholung, sondern ganz sicher auch Spaß vorprogrammiert. 

Spa- und Massageanwendungen:

Für das gemeinsame Frauenwochenende kann man je nach Budget auch eine entspannende Massage oder eine andere Beauty-Behandlung einplanen. Eine Massage tut nicht nur dem Körper gut, sondern ist ideal, um eine gedankliche Auszeit zu nehmen.

Durch die Ruhe und Entspannung ist es möglich, in einen tranceartigen Zustand zu gelangen und dadurch den Alltag, den Stress und eventuelle Sorgen zumindest für diesen Moment zu vergessen.  

Ein Spaziergang in der Natur:

Falls der Besuch in einer Beauty- und Wellness Einrichtung das geplante Budget für das Wochenende übersteigt, ist ein gemeinsamer Spaziergang in der Natur eine tolle Alternative. Abseits des Lärms und der Hektik der Stadt ist es ebenfalls möglich, abzuschalten und den Moment zu genießen.

Während des gemeinsamen Laufens kann man sich prima unterhalten oder auch einfach schweigend die Zeit zusammen genießen.  

Falls ein normaler Spaziergang zu gewöhnlich erscheint, kann auch eine etwas ausgefallenere Tour oder ein Spaziergang mit Lamas, Eseln etc. gebucht werden. Je nach Jahreszeit gibt es zahlreiche Varianten für die gemeinsame Zeit an der frischen Luft. 

Gemeinsame Yogastunde:

Unabhängig davon, ob man ein erfahrener Yoga-Experte ist oder gerade erst anfängt, bietet eine gemeinsame Yogastunde eine Möglichkeit zur Entspannung und Selbstfürsorge. Dabei macht das gemeinsame Erleben die Yogastunde gleich doppelt so unterhaltsam. 

Neues Lernen:

Warum nicht das Wochenende nutzen, um gemeinsam etwas Neues auszuprobieren? Wie wäre es damit, etwas Handwerkliches zu machen oder sich in einer neuen Sportart zu versuchen?

Auch ein kreativer Workshop oder die Teilnahme an einem Event bieten die Möglichkeit, gemeinsam schöne Stunden zu verbringen und neue Dinge auszuprobieren. 

Der gelungene Abschluss  

Nachdem der Tag unter dem Motto der gemeinsamen Unternehmungen, Wellness und Selbstfürsorge stand, darf am Abend der Spaß nicht zu kurz kommen. Wieso nicht einfach wie früher eine lustige Pyjama-Party veranstalten, bei der zusammen auf dem Sofa mit einigen Knabbereien ein guter Film geschaut wird.

Auch die XXL-Bestellung beim Pizza-Lieferdienst ist eine gute Option, um den Abend abzurunden.  

Als Alternative zum Filme-Schauen ist ein Spieleabend eine tolle Option, die Zeit mit den Freundinnen zu verbringen und den Tag ausklingen zu lassen. Der Spieleabend bietet gegenüber dem Film den Vorteil, dass nebenbei munter weitererzählt werden kann.  

Warum die Kunst der Selbstfürsorge wichtig ist 

In der heutigen Zeit kommt die Selbstfürsorge oft zu kurz. Ein Termin jagt den nächsten, sowohl bei der Arbeit als auch zu Hause.

Viele Frauen vernachlässigen dabei häufig das eigene Wohlbefinden. Wird dieser Zustand zur Gewohnheit, können sowohl psychische als auch physische Probleme bis hin zum Burnout oder einer Depression als Folgereaktion auftreten. 

Mögliche körperliche Beschwerden sind beispielsweise: 

  • Schlafprobleme 
  • Probleme mit dem Magen 
  • Kopfschmerzen  
  • Herzrasen 
  • Bluthochdruck 

Umso wichtiger ist es, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und diese zu berücksichtigen. Und zwar nicht nur während der gemeinsamen Zeit mit den Freundinnen, sondern regelmäßig. Einfache Übungen, die sich ohne großen Aufwand in den Alltag integrieren lassen, sind: 

  • Eine kurze Morgenroutine mit dem Fokussieren auf positive Dinge, die der neue Tag bringen kann 
  • Nutzen von Affirmationen, die als Reminder beispielsweise auf einem Post-It am Badezimmer-Spiegel angebracht werden können 
  • Bewusstes Wahrnehmen wie etwa ein bewusstes Mittagessen oder eine Mini-Auszeit mit bewusstem Atmen 
  • Kurze Entspannungspausen und Auszeiten, auch oder vor allem, wenn es gerade sehr stressig ist 

Fazit zum Frauenwochenende

Ein Frauen- oder Mädels-Wochenende ist die ideale Gelegenheit, gemeinsame Zeit mit den besten Freundinnen zu verbringen, eventuell neue Erfahrungen und auf jeden Fall unvergessliche Erinnerungen zu sammeln.

Indem das Wochenende unter dem Motto Wellness und Self-Care steht, wird nicht nur etwas für die Freundschaft, sondern gleichzeitig auch etwas für das eigene, körperliche und geistige Wohlbefinden getan.  

Natürlich darf auch der Austausch über aktuelle Themen oder angesagter Klatsch und Tratsch wie etwa News über Ralf Schumacher Freundin Cora nicht fehlen, um das perfekte Wochenende abzurunden. 

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in:Inspiration

Next Article:

0 %