Gesundheit

Geheimratsecken bei Frauen – bester Tipp zur Haarlinienkorrektur

Obwohl viele zunächst an ein männliches Problem denken, treten Geheimratsecken bei Frauen ebenso häufig auf. Mit welchem Tipp du erfolgreich eine Haarlinienkorrektur durchführen lässt, erfährst du hier!  

Wie entstehen Geheimratsecken bei Frauen? 

Wenn du unter Geheimratsecken leidest, dann hat das ziemlich sicher etwas mit deinen Hormonen zu tun. Kommt dein Hormonhaushalt ins Schwanken, leidet darunter auch deine Haarpracht. 

Schuld daran ist das männliche Sexualhormon Dihydrotestosteron (DHT), dass deine Haarfollikel angreift. Dieses bildet sich beispielsweise während der Schwangerschaft, in der Stillzeit oder in den Wechseljahren. 

Aber auch unabhängig von deiner Lebenssituation kann das Hormon dafür sorgen, dass du ständig mehr Haare in der Bürste findest, als dir lieb ist.

Das nennt sich dann erblich bedingter Haarausfall und ist die häufigste Ursache für Haarverlust. 

In vielen Fällen sind nicht nur die Geheimratsecken betroffen. Der Haarschwund zeigt sich oft zunächst an einem ausdünnenden Scheitel oder bildet eine unschöne, hohe Stirn. 

Das kannst du dagegen tun! 

 Geheimratsecken bei Frauen erfolgreich beseitigt nach Haartransplantation bei Elithair

Haarausfall kann eine enorme psychische Belastung sein – vor allem durch Geheimratsecken bei Frauen. Schließlich ist langes, voluminöses Haar ein Symbol für Schönheit, Jugend und Fruchtbarkeit. 

Fallen deine Haare aus, stellt sich also die Frage, was du dagegen tun kannst. Soll das Ergebnis makellos und dauerhaft sein, dann bietet sich dir vor allem eine Behandlung besonders an. 

Eine Haarverpflanzung bei Frauen ist äußerst effektiv und hält, wenn die Voraussetzungen stimmen, ein Leben lang.

So musst du nicht länger nach Frisuren suchen, die deine lichten Stellen verdecken und kannst deine Haare endlich wieder so tragen, wie du möchtest. 

So läuft eine Haarverpflanzung ab 

 Vergleichsbild kurz nach dem Eingriff bei Elithair und das Endergebnis bei einer Frau nach Haartransplantation gegen Geheimratsecken bei Frauen

Obwohl derartige Eingriffe immer populärer werden, weißt du vielleicht nicht darüber Bescheid, wie eine Haarverpflanzung genau abläuft.

Davon musst du dich nicht abschrecken lassen – Wir klären gerne auf! 

Zunächst werden aus deinem Spenderbereich Haarfollikel einzeln entnommen. Dafür wird die moderne FUE Methode (Follicular Unit Extraction) verwendet, die im Vergleich zur veralteten FUT (der sogenannten “Streifentechnik”) keine unschönen Narben hinterlässt. 

Der Spenderbereich befindet sich dabei immer am Hinterkopf, denn dort sind die Haare besonders resistent gegen DHT und fallen auch nach der Transplantation nicht mehr aus.

Dadurch wird garantiert, dass dein Ergebnis auch wirklich ein Leben lang hält. 

Nachdem deine Grafts (so nennt man die Haarfollikel auch) entnommen wurden, werden sie zunächst in einer Nährstofflösung gelagert, um vital und kräftig zu bleiben.

Im Anschluss werden sie dann mit der geeigneten Technik in deinen Empfängerbereich eingesetzt. 

Die perfekte Technik für Frauen 

 Haartransplantation wird zur Bekämpfung von Geheimratsecken bei Frauen durchgeführt

Da jede Person individuell verschieden ist, sind auch deine Haare einzigartig. Je nach Situation bietet sich dann vielleicht ein bestimmtes Verfahren zur Transplantation an. 

Dank der durch jahrelanger Forschung erzielten Fortschritte war es möglich, die Haarbehandlung mit neuen Methoden wie der SDHI-Technik von Elithair auf ein neues Niveau zu heben.  

Die Methode wurde vom türkischen Haarspezialisten Dr. Balwi entwickelt und kombiniert die Präzision der feinen Saphirklingen zur Haarlinienkorrektur mit der enormen Dichte der DHI (Direct Hair Implant) für dichtes Haar auf dem Oberkopf. 

Neue Techniken versprechen perfekte und natürliche Ergebnisse durch eine Haartransplantation bei hoher Stirn, Geheimratsecken oder einem ausdünnenden Scheitel – auch für dich. 

Haar-Hochburg Istanbul 

Vielleicht hast du schonmal gehört, dass viele Menschen für eine Haarverpflanzung in die Türkei fliegen. Das hat viele gute Gründe, auch um Geheimratsecken bei Frauen zu bekämpfen. 

Als Hochburg für Haarbehandlungen bietet Istanbul die besten Spezialisten, die höchste Qualität und die modernsten Techniken zur Haartransplantation. Die durch jahrelange Erfahrung erlangte Expertise hebt den Bosporus deutlich im Vergleich zur Konkurrenz ab. 

Damit aber nicht genug: in der Türkei kann der Eingriff deutlich günstiger angeboten werden, als beispielsweise in Deutschland. Das liegt unter anderem an den niedrigeren Lebenshaltungskosten, aber auch an den dortigen Subventionen für Medizintourismus. 

Istanbul ist also nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel, sondern eignet sich auch optimal, wenn du endlich die Haare haben möchtest, die du dir schon immer wünscht.

Deine Reise in die Weltmetropole ist dann eine tolle Zugabe, die deine Behandlung zum absoluten Highlight macht. 

Innovativer Marktführer: Das ist Elithair 

Als dein kompetenter Partner in Istanbul hilft Elithair bei Geheimratsecken Frauen schon seit vielen Jahren, wieder glücklich zu sein.

Die Vorher Nachher Ergebnisse der glücklichen Patienten sprechen für sich. 

Auch dir können Dr.Balwi und sein Team zu deinem Traumhaar verhelfen. Der Arzt gilt als absoluter Spezialist und Innovator auf dem Gebiet, der mit der SDHI und NEO FUE Methode revolutionäre Weltneuheiten auf den Markt bringen konnte – und schon mehrere Preise gewonnen hat. 

Elithair ist dein Ansprechpartner und dank der sieben Standorte in Deutschland und Österreich immer für dich erreichbar. Deine Haare möchtest du schließlich nicht jedem anvertrauen – und das ist auch gut so. 

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
5
Liebe es
2
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Gesundheit

Next Article:

0 %