GesundheitPortrait

Startup Unternehmen Tom & Jenny: weiche, fair produzierte Bio-Babywäsche

Viele kennen es: kaum wurde das Baby angekündigt, wird schon über die Farbe des Kinderzimmers diskutiert und welche Möbel wo hinkommen. Zu den notwendigen Dingen gehören neben der Einrichtung des Zimmers auch Klamotten für ein Neugeborenes bzw. Klamotten für ihr Baby.

Damit auch unsere Kleinsten die feinste Kleidung bekommen, hat sich das Start-up-Unternehmen Tom & Jenny genau auf diesen Bereich spezialisiert. 

Sie stellen fair produzierte Babyklamotten her, die sich der weichen Haut von Babys perfekt anschmiegt.

Wie entstand Tom & Jenny?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tom&Jenny (@tomundjenny)

Tom & Jenny wurde 2016 gegründet. Wie alle guten Ideen entstand auch diese aus Unzufriedenheit mit der schlechten Qualität und dem hohen Preis von Babybodys.

MiaBoss Erstausgabe bestellen

Sie beobachteten die Eltern beim An- und Ausziehen der Babys, sprachen mit den Hebammen, führten Umfragen durch, wählten die Hersteller aus und zeichneten die Designs. Das Endergebnis? Tom & Jenny wurde geboren.

Um perfekt auf Babyhaut angepasste Kleidung anbieten zu können, setzten die beiden Gründer auf Hebammen und deren Erfahrung und innovatives Wissen. 

Was macht Tom & Jenny so besonders?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tom&Jenny (@tomundjenny)

Tom & Jennys Bodys aus Bio-Baumwolle sind die perfekte Kleidung für Neugeborene und Babys. Durch ihre spezielle Verstrickungstechnik sind die Weichkörper besonders atmungsaktiv und regen die Haut zum Luftaustausch an.

Außerdem schützen sie vor UV-Strahlen und Hitze.

Baumwolle unterstützt mit ihren natürlichen Fetten zudem die Rückfettung der Babyhaut. Natürliches Baumwollgewebe ohne chemische Verschmutzung ist sehr reizarm und hilft zarter Babyhaut, die Hautfeuchtigkeit zu regulieren.

Die Bedeutung der Kleiderwahl für unser Baby wird oft unterschätzt, denn sie spielt eine wichtige Rolle bei der Hautpflege von Babys.

Die richtige Kleidung beugt Hautirritationen vor und reduziert mögliche Allergiequellen. Textilien mit synthetischen Materialien sollten unbedingt vermieden werden. Die Haut ist der größte menschliche Organismus und besonders zarte Babyhaut ist sehr empfindlich und bedarf somit an besonderer Pflege und Aufmerksamkeit.

Von Hebammen empfohlen

tom und jenny startup, hebamme empfehlung, bio babywäsche

Der Tom&Jenny Baby Body ist ideal auf die Bedürfnisse unserer Kleinen abgestimmt, denn er hat für jede Wachstumsphase den perfekten Schnitt. So gibt es ihn für Neugeborene in den Größen 46, 50 und 56 nur mit langen Ärmeln, da Babys viermal so viel Wärme wie ein Erwachsener verlieren. 

Dazu sind bis einschließlich Größe 62 alle Modelle Wickelbodys, weil die Nackenmuskulatur der Kleinsten noch nicht stark genug ist, um ihren Kopf selbstständig zu halten. Die Baby-Body-Variante für die ‚Großen‘, die bereits ihr Köpfchen halten können, besitzt dagegen eine amerikanische Kragenöffnung. 

Überzeugt von den Vorteilen der Baby Bodys erklärt die Hebamme weiter:

Ein integrierter Kratzschutz für die Kleinsten verhindert, dass die scharfen Fingernägel die zarte Haut verletzen. Die abgerundete Beinöffnung verbessert den Sitz der Windel. Wir sind rundum zufrieden mit dem Ergebnis und sind uns sicher: Wir haben den perfekten Baby Body gefunden.

Der Body besteht aus 100 % Bio-Baumwolle

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tom&Jenny (@tomundjenny)

Baumwolle ist eine der ältesten Kulturpflanzen und wird seit mehr als 8000 Jahren zur Herstellung von Textilien und Bekleidung verwendet. Noch heute ist Baumwolle eines der wichtigsten Materialien und wird weltweit angebaut.

Der Hauptabnehmer für Baumwolle ist die Textilindustrie. Leider gilt Baumwolle auch als die Textilie mit dem höchsten Chemikalienanteil.

Nach Angaben der Vereinigten Staaten werden 18 % der weltweiten Pflanzenschutzchemikalien in konventioneller Baumwolle verwendet. Dies führt zu enormen Probleme für Umwelt und Mensch.

Eine nachhaltige Alternativlösung ist der biologische Anbau von Bio-Baumwolle. 

Glücklicherweise werden sich weltweit immer mehr Landwirte und Unternehmen der Vorteile bewusst und stellen von konventionelle auf den biologischen oder sogar biologisch-dynamischen Baumwollanbau um.

Eines dieser Unternehmen und zugleich der Produktionspartner von Tom & Jenny ist die SEKEM Initiative in Ägypten.

Wir stellen die Produktionspartner vor

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tom&Jenny (@tomundjenny)

SEKEM produziert seit über 40 Jahren Baumwolle. Der ägyptische Baumwollfaden ist 100 Meter lang und wiegt 1 Gramm.

 All ihre Produkte sind GOTS (Global Standards of Organic Textiles) zertifiziert. Um einen solchen Standard zu erhalten, müssen Faserproduzenten nach den Richtlinien für den ökologischen Landbau arbeiten.

Darüber hinaus müssen alle Vorgänge in der Lieferkette zertifiziert sein und einmal im Jahr einer Vor-Ort-Kontrolle unterzogen werden.

Der Bio-Baumwollanbau hat im Vergleich zum konventionellen und umweltschädlichen Baumwollanbau noch einen deutlich geringen Marktanteil – nur ein kleiner Prozentsatz der Anbauflächen ist biologisch. Biologisch bedeutet, dass Baumwolle ohne den Einsatz von Pestiziden angebaut wird.

Die Bio-Bodys sind zudem in recycelbarem Material und ohne Plastik verpackt.

Tom & Jenny arbeiten mit Delphin-Werkstätten zusammen, einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die Menschen dort kümmern sich um die Verpackung der Babybodys.

Die Produkte von Tom & Jenny sind in Seidenpapier eingeschlagen und mit ihrem Aufkleber in einem Karton verpackt. Diese besondere Handhabung macht den Mitarbeitern vor Ort besonders Spaß.

Tom & Jenny unterstützen Familien mit Spendenaktion

tom und jenny, bio babywäsche, kinderwäsche

Erwähnenswert ist auch, dass das Start-up-Unternehmen eine Aktion gestartet hat, damit Eltern, wenn ihr Baby aus einem bestimmten Produkt herausgewachsen ist, die Möglichkeit haben, die Bodys völlig kostenlos zurückzugeben.

Diese werden wiederum an maltesische Flüchtlinge weiter gesendet.

Außerdem bekommst du für jeden Euro, den du bei Tom & Jenny ausgibst, eine Birne. Wenn du 100 Birnen gesammelt hast, hast du den Anspruch auf einen Gutschein in der Höhe von 5 Euro.

Weitere spannende Start-up-Unternehmen 

 

 

 


 


 

 

Facebook Comments Box

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
1
Liebe es
1
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in:Gesundheit

Next Article:

0 %