Mindset

So kannst du dein Unterbewusstsein beeinflussen & umprogrammieren

Das Unterbewusstsein ist ein mächtiges Instrument. Es beeinflusst jeden Aspekt unseres Lebens, von der Art und Weise, wie wir uns kleiden, bis hin zu den Entscheidungen, die wir treffen. 

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, welche Macht das Unterbewusstsein tatsächlich hat. Dabei können wir das Unterbewusstsein beeinflussen und so unsere Realität verändern!

Den Zugang zum Unterbewusstsein finden – eine Lebensveränderung?

Manche Menschen scheinen einfach vom Glück gesegnet zu sein. Sie bekommen immer, was sie wollen, und zwar meistens ohne große Anstrengung. Alles läuft für sie so, wie sie es sich vorstellen, und das scheint auch noch so leicht von der Hand zu gehen.

Aber was ist, wenn du dieses Glück nicht hast? Wenn alles immer schiefläuft und nichts so klappt, wie du es dir vorstellst?

Vielleicht liegt es ja daran, dass du dein Unterbewusstsein gar nicht oder nicht richtig programmiert hast. 

Denn das Unterbewusstsein ist wie ein Computer: Es nimmt die ganzen Informationen auf, die man ihm gibt, und speichert sie ab. 

So kann es passieren, dass man seinem Unterbewusstsein ständig sagt, dass man unglücklich ist oder Pech hat, und irgendwann werden diese Gedanken zur Realität. 

Ein schlechtes Mindset beeinflusst diesen Prozess maßgeblich.

17 Mindset Sprüche & Positives Denken Zitate

Was ist der Unterschied zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein?

Das Bewusstsein ist die aktive, wache Seite unseres Geistes, während das Unterbewusstsein die passive, unbewusste Seite ist. 

Das Bewusstsein kann bewusst entscheiden und handeln, während das Unterbewusstsein automatisch handelt und reagiert.

Wie funktioniert das Unterbewusstsein?

Wie funktioniert das Unterbewusstsein

Das Unterbewusstsein ist ein tief verwurzelter Teil unseres Gehirns, der unser Denken, Fühlen und Handeln steuert. Viele Wissenschaftler glauben, dass das Unterbewusstsein die Macht hat, unser Leben zu beeinflussen und zu bestimmen.

Das Unterbewusstsein ist ein riesiger Speicher, der alle Erfahrungen, Gedanken und Gefühle enthält, die wir jemals hatten.

Es ist im Grunde genommen unser „Innerstes“, das uns sagt, wer wir sind und was wir tun sollen.

Das Unterbewusstsein kann auch unterbewusste Muster erkennen und diese an die Oberfläche bringen. Diese Muster können aus unserer Vergangenheit stammen oder aus dem heutigen Moment. 

Sie können positive oder negative Muster sein.

Wenn wir uns beispielsweise immer wieder in negative Beziehungen begeben, ist das vielleicht ein unterbewusstes Muster, das wir haben. Oder wenn wir uns immer wieder in dieselben finanziellen Schwierigkeiten verwickeln, ist das ebenfalls ein unterbewusstes Muster.

Das Unterbewusstsein kann auch Glaubenssätze enthalten, die uns davon abhalten, unsere Ziele zu erreichen oder unser volles Potenzial auszuschöpfen. 

Diese Glaubenssätze können so tief verwurzelt sein, dass wir sie gar nicht bewusst wahrnehmen. Aber sie beeinflussen trotzdem unsere Gedanken und Handlungen.

Ist ein direkter Zugang zum Unterbewusstsein möglich?

Ja, ein direkter Zugang zum Unterbewusstsein ist möglich. 

Allerdings ist es sehr schwierig, diesen zu erreichen, da das Unterbewusstsein sehr gut darin ist, Informationen zu verarbeiten und zu speichern. Um den Zugang zum Unterbewusstsein zu erhalten, musst du dich zunächst entspannen und deinen Geist frei machen.

Dies kann durch Meditation oder autogenes Training erreicht werden. Sobald du deinen Geist frei gemacht hast, kannst du versuchen, mit deinem Unterbewusstsein in Kontakt zu treten. 

Dies kann durch Affirmationen oder positive Visualisierungen erreicht werden.

Kann man sich selbst umprogrammieren?

Wenn du jetzt denkst, dass du keine Kontrolle über dein Unterbewusstsein hast und deshalb lieber gar nicht erst versuchen willst, es zu verändern, dann merke dir: Das ist einer der größten Denkfehler. 

Denn wenn du dich selbst sabotierst und glaubst, dass etwas unmöglich ist, dann wirst du auch genau dieses Ergebnis erzielen – es sei denn, du tust etwas anderes und gibst dir selbst die Chance auf Erfolg.

Wie schnell arbeitet das Unterbewusstsein?

Viele Menschen unterschätzen, wie schnell das Unterbewusstsein arbeitet. Tatsächlich verarbeitet es Informationen viel schneller als unser Bewusstsein. 

Es ist auch der Grund, warum wir bestimmte Dinge tun, ohne dass wir uns bewusst dafür entscheiden.

Wie viel Prozent denkt man unbewusst?

Das Unterbewusstsein hat eine große Macht über unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen.

Einige Experten behaupten, dass es bis zu 95 % unseres Verhaltens steuert! Andere sind der Ansicht, es handle sich um 99,9 %. 

Wenn man bedenkt, wie viel Einfluss unser Unterbewusstsein auf uns hat, macht es Sinn versuchen zu lernen, es besser zu verstehen und bewusst zu beeinflussen.

Das Unterbewusstsein umprogrammieren im Schlaf – ist das möglich?

Unterbewusstsein unprogammieren im Schlaf

Während wir schlafen, ist unser Unterbewusstsein sehr aufnahmefähig und empfänglich für neue Botschaften. So kann man ihm beibringen, dass man glücklich ist und alles immer gut läuft – und irgendwann wird es einem das auch glauben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sein Unterbewusstsein im Schlaf umzuprogrammieren. 

Man kann zum Beispiel positive Affirmationen auf Band sprechen und sie sich jeden Abend vor dem Einschlafen anhören. Oder man kann sich bestimmte Szenarien vorstellen, in denen alles perfekt läuft – zum Beispiel, dass man den perfekten Job findet oder den perfekten Partner. 

Je öfter man sich diese Szenarien vorstellt, desto stärker werden sie in unserem Unterbewusstsein verankert – und irgendwann werden sie zur Realität.

Kann man ein belastetes Unterbewusstsein reinigen?

Viele Menschen leiden unter negativen Glaubenssätzen, die sie in ihrer Kindheit oder Jugend gelernt oder aufgrund schlimmer Erfahrungen entwickelt haben. 

Diese negativen Glaubenssätze sitzen tief im Unterbewusstsein und beeinflussen das Leben eines Menschen oft auf sehr unangenehme Weise. 

Viele Menschen sind sich gar nicht bewusst, dass sie ein belastetes Unterbewusstsein haben und glauben, es läge an ihnen selbst, dass sie immer wieder in dieselben negativen Muster verfallen. 

Doch ist es möglich, sein Unterbewusstsein von diesen negativen Glaubenssätzen zu befreien und so ein glücklicheres und erfüllteres Leben zu führen?

Einige Experten sind der Meinung, dass es möglich ist, das Unterbewusstsein von negativen Glaubenssätzen zu reinigen. 

Dies kann entweder durch therapeutische Gespräche oder durch eine Art Selbsthypnose erreicht werden. Beides sind Methoden, die tief in das Unterbewusstsein vordringen und dort ansetzen, wo die negativen Glaubenssätze sitzen.

Andere Experten sind jedoch der Meinung, dass ein belastetes Unterbewusstsein nicht vollständig gereinigt werden kann und immer wieder versuchen wird, die Kontrolle über das Handeln und Denken eines Menschen zu übernehmen. 

In diesem Fall kann nur gelernt werden, mit den negativen Glaubenssätzen umzugehen und sie so weit wie möglich zu ignorieren.

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Mindset

Next Article:

0 %