Adriana Lichtenstein - LOSLASSEN & NEU STARTEN

Mein Name ist Adriana Lichtenstein und ich bin jetzt genau da tätig, wo ich unterbewusst schon viel länger sein wollte, als Mindset-Coach.

Inhalte Anzeigen

Ich wohne derzeit auf der wundervollen Insel Mallorca, die mich täglich inspiriert und bin bereit die Entspannung und die Energie, die diese Insel ausstrahlt, an dich weiterzugeben.

Adriana Lichtenstein – Mindset Coach

Sie spricht darüber, wie sie Menschen durch ihr Coaching zu mehr Gelassenheit im Leben führt

Sie zeigt Menschen, die ein stressiges Leben führen, wie sie Wut, Angst, Enttäuschung und andere negative Emotionen loslassen können, um ihre innere Ruhe und damit ihre Basis zu tiefer Entspannung, Gesundheit und wahrem Glück, wiederzufinden.
Beschreibe Dich bitte mit drei Worten.

Adriana Lichtenstein: Offen. Flexibel. Freiheitsliebend.

Was genau tust Du und wie hilfst Du dadurch anderen?

Durch mein Coaching führe ich Menschen zu mehr Gelassenheit im Leben.

Wir leben in einer hektischen, chaotischen Welt, in der wir ständig versuchen alles zu potenzieren, nur nicht die wirklich wichtigen Dinge im Leben, wie unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit, unsere innere Zufriedenheit.

Wir leben fast ausschließlich noch im Außen, beeinflusst von all den Facetten der Industrie und vergessen uns um die Schönheit unserer inneren Welt zu kümmern.

Und da setze ich an. Ich unterstütze meine Klienten sich von Dingen, Einstellungen, Glaubenssätzen und damit ganzen Denkmustern zu lösen, um den zum Teil wirklich großen Druck, den sie sich selbst machen, zu relativieren.

Wenn das, was Du tust, Deine Berufung ist, wie bist Du dazu gekommen?

Durch meinen eigenen Lebenswandel, meine eigene Geschichte, die viele unschöne und traurige Erfahrungen enthält und durch meinen eigenen Weg von einer sturen, eingefahrenen Person (Sternzeichen Stier), hin zu einer wirklich flexiblen, offenen und lebensfrohen Persönlichkeit.

Was sind die häufigsten Fehler, die deine Klienten begangen haben oder begehen, bevor sie zu Dir kommen?

1. Es fällt ihnen schwer Konflikte oder auch einfache Situationen nicht nur aus ihrer Sichtweise, sondern aus anderen Blickwinkeln zu betrachten.

2. Es fehlt oft das Verständnis dafür, dass jedes Wort, welches wir an andere richten, auch eine Botschaft an uns selbst ist. Und dass, jedes Wort, welches wir von anderen erhalten von uns in unserem Filter interpretiert wird.

3. Die fehlende Ehrlichkeit gegenüber sich selbst.

Gib 3 Tipps, die Deine potenziellen Klienten umsetzen sollten, um schnell spürbare Ergebnisse zu erzielen.

1. Vergleiche dich nicht mit anderen.

Denn das ist aufgrund der wunderbaren menschlichen Vielfalt und der individuellen Herkunft eines Menschen einfach unmöglich und führt zu überflüssigem, inneren Druck und damit zu Stress.

2. Atme jeden Tag bewusst und so richtig tief für ein paar Minuten.

Du entspannst und findest deine Klarheit schneller wieder. Allein aufgrund der erhöhten Sauerstoffzufuhr

3. Nutze deine Worte weise.

Bevor du etwas laut aussprichst, sei dir über die Wirkung deiner Worte bewusst. Rede lieber weniger und sprich dafür die richtigen Worte mit der gewünschten Wirkung.

Magst Du uns eine Case-Study eines Deiner Kunden vorstellen? Welches Ergebnis hat er/sie mit Deiner Hilfe erzielt?

Adriana Lichtenstein: Eine Kundin hatte unter anderem die Einstellung, dass sie in einer Beziehung nur 100 % geben kann, wenn nach ihrer Ansicht auch 100 % vom Partner kommen.

Ein Glaubenssatz bzw. ein Wunsch, der heute oft gefordert und dabei ganz schnell vergessen wird, dass es eigentlich nur zur Enttäuschung kommen kann.

Denn was 100 % für dich sind, sind für den anderen vielleicht 200 %. Nachdem ich sie selbst dahin geführt habe, dass ihr Einsatz in die Beziehung unabhängig vom Partner möglich ist, solang sie sich dabei nicht ausgenutzt fühlt, hat sie befreit all das investiert, was sie wollte und die Beziehung wurde nicht mehr zur Last, sondern zur Leichtigkeit.

Adriana Lichtenstein über ihre Coaching-Methoden & Erfahrungen

Adriana Lichtenstein Coachingmethoden

Welche Coaching-Methoden oder Tools wendest du bei Deiner Arbeit an? Und warum hältst du gerade diese für wirksam und erfolgversprechend für deine Klienten?

Adriana Lichtenstein: Ich frage sehr viel und versuche dadurch die Selbsterkenntnis bei meinen Kunden zu wecken. Denn nur so wird es zur eigenen Erfahrung, zum Verständnis und sie können es auch langfristig umsetzen.

Rein technisch nutze ich gerne Meditationen mit Visualisierungen. In einer solchen Entspannungsphase sind die meisten sehr offen und feinfühlig gegenüber sich selbst.

So kann hier ein wirklich wichtiger Grundstein für notwendige Veränderungen gelegt werden.

Welche Lebenserfahrungen oder Ausbildungen, die Du gesammelt hast, helfen Dir in Deiner täglichen Arbeit am meisten?

Auf jeden Fall meine Yogalehrer-Ausbildung, allein schon wegen der Meditations- und Atemtechniken, die Fastenleiter-Ausbildung, da Fasten den Weg des Loslassens so umfangreich darstellt und ich glaube es manchmal selbst nicht, meine Erfahrungen in meiner ersten sehr trockenen Berufslaufbahn im Bereich Steuern und Verwaltung.

In der habe ich die unterschiedlichsten Unternehmerpersönlichkeiten und Menschen kennengelernt und habe viel über Einstellungen, den Einfluss des Umfelds und Anhaftung erfahren.

Wie arbeitest Du als Coach:in mit Deinen Klienten?

Bevorzugt im 1:1 für 3 Monate. Das bedeutet für 12 Wochen treffen wir uns wöchentlich einmal für 60 bis 90 Minuten.

Was genau in einem solchen Coaching passiert, können Interessierte im kostenlosen Erstgespräch für maximal 45 Minuten „testen“.

Wann ist Deiner Meinung nach ein Coaching sinnvoll und für wen?

Adriana Lichtenstein: Wenn du wirklich etwas ändern möchtest und wenn du bereit bist in dich selbst zu investieren, sei es Zeit und natürlich auch den finanziellen Beitrag fürs Coaching.

Du möchtest wieder entspannter, gesünder und glücklicher leben? Dann zeige ich dir, wovon du dich dafür lösen musst.

Wie beurteilst Du die derzeitige Entwicklung im Coaching-Business?

Es ist eine spannende Zeit.

Es tauchen neue Formen vom Coaching auf. Es tauchen Menschen auf, die sich umorientieren. Ich finde es schön, denn in dieser Krise, die keiner mehr abstreiten kann, wird viel Hilfe und Unterstützung gebraucht und wer den Menschen ehrlich helfen möchte, der wird es auch dürfen.

Wie hat sich Corona auf Dein Coaching-Business ausgewirkt? Was waren die Learnings?

Adriana Lichtenstein: Es hat mir den Push gegeben noch mehr Energie ins Coaching zu investieren.

Und ich habe mich seitdem mehrere Male aus meiner Komfortzone gewagt, habe mir Unterstützung für die Bereiche geholt, in denen ich keine Expertin bin.

Da ich schon immer ortsunabhängig arbeiten wollte, kam mir Corona zu einem großen Teil auch sehr gelegen. Denn so schnell, wie sich Online-Plattformen für Meetings jetzt entwickelt haben, hätte man unter normalen Umständen vielleicht noch einige Jahre warten müssen.

Welche Person, welcher Mentor oder welches Buch hat Dich in Deinem Leben am meisten beeinflusst?

Ich bin jemand, der sich aus verschiedenen Persönlichkeiten die für mich beste Eigenschaften heraussucht. Deshalb sind meine Mentoren u.a. Mahatma Gandhi, Reese Witherspoon, meine Mama und meine Yogalehrer-Ausbilderin

Bücher lese ich sehr viel, deshalb fällt es mir schwer mich auf eines oder wenige zu beschränken, aber, welches mich wirklich auch sehr berührt hat, ist „Wut ist ein Geschenk“ von Arun Gandhi.

Adriana Lichtenstein über Erfolg & Misserfolge

Adriana Lichtenstein über Erfolge

Fotografin: Christine Müller

Erzähl uns von Deinem bisher größten Erfolgserlebnis:

Adirana Lichtenstein: Meine eigene persönliche Entwicklung. Denn daraus kann ich erkennen, was alles möglich ist, wenn wir nur wirklich wollen.

Was war bisher Deine größte Niederlage und wie verarbeitest du Misserfolge?

Uih, Niederlage, schwierig.

Ich glaube zu Beginn als Coach, waren die Absagen, auch nach einem sehr positiven Kennenlerngespräch absolute Niederlagen. Doch mittlerweile bin ich da sehr sattelfest und weiß, dass alles, wirklich alles einen Sinn ergibt, auch Absagen und Niederlagen.

Ich weiß nicht, wie ich reagiere, wenn ich einmal einen so heftigen Misserfolg habe, dass er mich aus der Bahn zu werfen droht, aber jetzt sage ich, dass ich aus meinen bisherigen „Misserfolgen“ immer etwas Wichtiges gelernt habe und mich diese um große Schritte vorangebracht haben.

Was wird in den nächsten Jahren an Wichtigkeit gewinnen und was verlieren?

Es wird ein anderes Verhältnis Arbeitszeit – Freizeit – persönliche Entwicklungszeit geben. So denke ich und fühle ich.

Verlieren werden rein materielle Begierden.

Denn in den nächsten Jahren besteht die Möglichkeit, dass vielen Menschen auf eine unschöne Art und Weise gezeigt wird, was wirklich wichtig im Leben ist.

Zu welchen Themen wirst Du Dir Fachwissen aneignen und Dich weiterbilden?

Adriana Lichtenstein: Psychosomatik und ich würde gerne tiefer in die TCM einsteigen

Was ist Dein nächstes großes Ding?

Mein 3 Monats Online Kurs startet noch im April und ist für Menschen gedacht, die es bevorzugen allein und im eigenen Tempo, ganz flexibel, zu erarbeiten, wie sie mehr Zufriedenheit, Ruhe, Entspannung und Gesundheit durch Loslassen, erfahren können.

Mit welchen Themen sollten sich die Leser derzeit befassen, um sich persönlich weiterzuentwickeln?

Adriana Lichtenstein: Da schließe ich daran an, was an Wichtigkeit verlieren wird. Ich glaube, es wird wichtig sich mit wahrer Zufriedenheit zu beschäftigen.

Was macht mich wirklich glücklich? Was belastet mich? Ist das, was ich besitze, belastend oder erleichtert es mir mein Leben?

Entweder oder Fragen:
  • Meer oder Berge? Meer, ganz klar.
  • Steak oder Salat? Salat.
  • Kochen oder Liefern lassen? Kochen und backen
  • Kaffee oder Tee? Tee
  • Hund oder Katze? Eindeutig Katze
  • Netflix oder Prime? Prime
  • Sachbuch oder Roman? Sachbücher
  • Anruf oder Text? Sprachnachrichten und Anrufe
  • Wien oder New York? Palma
  • Tablet/Smartphone oder Desktop Computer? Mac und Smartphone
  • Spa oder Fitness-Studio? Eher Fitnessstudio

Danke für das Interview, liebe Adriana

Adriana Lichtenstein Mindset Coach

Wie hat die das Interview mit Adriana Lichtenstein gefallen? Hast Du spezielle Fragen, die sie Dir noch beantworten soll?

Stell Deine Frage im Kommentar!

Adriana Lichtenstein LinkedIn

Adriana Lichtenstein Website

Weitere spannende Interviews

Facebook Comments Box

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
3
Liebe es
2
Unsicher
0
Danijela Veselinovic
Danijela ist die kreative Kraft, die sich liebevoll um die Formatierung der Beiträge, Interviews und Gastartikel kümmert. Außerdem schreibt sie selber tollen Content für MiaBoss und ist als Marketingassistentin die erste Ansprechpartnerin für neue Autoren und Social Media Fragen.

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in:Interview