Interview

Mona El Mansouri – Karriere & Pferdegestütztes Coaching

Seit 25 Jahren unterstützt die Werbefilm-Regisseurin Mona El Mansouri Frauen, sich im Leben als auch berufliche durchzusetzen. In ihr Life und Karriere Coaching für Frauen fließt jahrelange Erfahrung aus der Arbeit vor und hinter der Kamera. Diese Erfahrung und Wissen will sie in einfühlsamer Art und Weise durch ihr Life und Karriere Coaching für Frauen weitergeben.

Inhalte Anzeigen

Mona El Mansouri im Interview

Sie spricht darüber, wie sie ihre Leidenschaften gezielt an Frauen richtet, um ihnen neue Wege für sich selbst zu finden

Beschreibe Dich bitte mit drei Worten
  • neugierig
  • aktiv
  • wissensdurstig
Hast Du feste Rituale oder Routinen im Leben?

Falls es die Arbeit ermöglicht: tägliches Reiten und Zusammensein mit Pferden.

Was genau tust Du und wie hilfst Du dadurch anderen?

Mona El Mansouri: Ich verbinde meine Erfahrungen als langjährige Werbefilm-Regisseurin mit meiner Arbeit als Team-Coach/Trainerin,  Life-/Karriere Coach und auch als Pferdegestützter Coach.

Als erste Werbefilm Regisseurin Deutschlands vor mehr als 25 Jahren, richte ich mich mit meiner Arbeit gezielt auch an Frauen. Selbstwirksamkeit, Auftreten, aber auch Fragen der Neuorientierung in der Lebensmitte und generell „female empowerment“ stehen im Fokus.

Als Team Trainerin unterstütze ich Teams z.B. dabei, eine Vertrauenskultur aufzubauen. Gerade in den zunehmend virtuellen Teams und der damit verbundenen, abnehmenden Präsenzkultur, gilt es als Team eine Identität und Vision zu haben/zu entwickeln, um den Anforderungen der heutigen Arbeitswelt  gewachsen zu sein.

Wie bist Du zu dieser Berufung gekommen?

Ich würde  meine Arbeit eher als sinnvolle Aufgabe bezeichnen wollen. Was kann ich von meinem Wissen her weitergeben – diese Frage habe ich mir ab der Lebensmitte verstärkt gestellt.

Wie kann ich meine 3 Leidenschaften – Pferde – Film – Persönlichkeitsentwicklung verbinden!

Ich jongliere gerne mit unterschiedlichen Welten – die sich alle ergänzen und interessanterweise auch ineinander greifen: denn man glaubt es kaum, was man in der Arbeit mit Pferden oder beim Drehen eines Filmes in Bezug auf die Persönlichkeitsentwicklung alles lernen kann.

Mona El Mansouri über Coaching

Was sind die häufigsten Fehler bei der beruflichen Verwirklichung?

Ehrlich gesagt mag ich das Wort Fehler nicht so gerne. Aus meiner Sicht gibt es Erfahrungen –gute wie schlechte.

Und aus allen lernen wir. Also ist der erste Fehler schon mal von Fehlern zu sprechen. In Bezug auf uns Frauen: Wir sollten aufhören, perfekt sein zu wollen. Wir dürfen uns von den Männern abschauen, einfach mal zu machen, auch wenn wir meinen, noch nicht alles zu wissen.

Wir sollten unseren MUT stärken, und uns erlauben anders zu sein und nicht immer auf andere hören wollen.

3 Tipps, die Frauen umsetzen sollten, um ihre Vorstellung von Leben und Karriere zu erreichen?
  • Dranbleiben
  • Für die jeweilige Sache leidenschaftlich brennen
  • Sich Schritt für Schritt kleine Ziele setzen und sie auch durchziehen
Magst Du uns eine Case-Study eines Deiner Kunden vorstellen? Welches Ergebnis hat er mit Deiner Hilfe erzielt?

Ich konnte z.B. einer Kundin mit einer Mischung aus pferdegestütztem und klassischem Karriere-Coaching helfen, sich aus ihrer Angst starre zu befreien.

Sie stand vor dem Problem – nach Jahren in einer leitenden Position – „ausgemustert“ zu werden. In unserer Arbeit entdeckte sie, welche Träume und Sehnsüchte sie vergraben hatte, und sie holte sie Stück für Stück hervor. Gerade in der Verbindung mit der Arbeit mit den Pferden wurde sie sich ihrer „Macht/Selbstwirksamkeit“ bewusster.

Wer ein Pferd, ein Lebewesen von ca. 500kg bewegen kann, kann auch sein Leben bewegen. Diese Kundin hat nach ihrem Ausscheiden einen ganz neuen Weg für sich gefunden.

Was sind die wichtigsten Eigenschaften um beruflich erfolgreich zu sein?

Niemals aufgeben, Kritik bzw. Niederlagen nicht persönlich nehmen, sich seine Situation aus einer größeren Perspektive ansehen und den Humor nicht vergessen.

Welche Person, Mentor oder welches Buch hat Dich in Deinem Leben am meisten beeinflusst?

Die Philosophie der Stoiker, viele, viele Bücher, die mir – als unersättliche Leserin – immer Trost geben, und meine Großmutter. (eine für ihre Zeit sehr rebellische und selbständige Frau)

Ihr Mantra: Pass auf – auf dem Weg nach oben, denn Du triffst sie alle wieder auf dem Weg nach unten.

Mona El Mansouri über Erfolg & Misserfolg

Erzähl uns von Deinem bisher größten Erfolgserlebnis:

Als Regisseurin: den ersten Werbefilm für ein Auto gewonnen zu haben. (Hintergrund: Autos fallen in die Männerdomäne – es hat viel Durchhaltevermögen gekostet, sich in dieser Sparte als Frau durchzusetzen).

Als Trainerin/Coach: zufriedene Gesichter meiner Kundinnen – die ihren Weg gehen.

Was war bisher Deine größte Niederlage und wie verarbeitest Du Misserfolge?

Mona El Mansouri: Da gibt es eine Menge, und die alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen! Ich versuche mich mit Misserfolgen nicht lange aufzuhalten – weitermachen ist die Devise. Dabei helfen die Pferde ganz ungemein.

Sie erden Dich.

Sie zwingen Dich im Hier und Jetzt zu sein.

Sie zeigen Dir, was wichtig ist: Integer sein, Klarheit ausstrahlen, Geduld mit Dir haben.

Was hast Du aus diesem Scheitern gelernt?

Die Welt dreht sich weiter, sich selbst nicht so wichtig nehmen und die Situation im größeren Ganzen betrachten.

Was ist Dein Lieblingsort um abzutauchen?

Der Pferdestall, die Natur und Arbeit mit den Pferden.

Welche Marketing-Tools setzt Du ein und weshalb?

Ich bin kein toller Social Media Freak. LinkedIn ist das einzige Tool, das ich benutze. Ich bin in dieser Hinsicht eher altmodisch veranlagt. Ich setzte auf Weiterempfehlung.

Und ich habe ein Hörbuch über meine Geschichte geschrieben: „Aufblühen statt Verblühen – Neuanfang in der Lebensmitte“. Die Veröffentlichung hat zu mehr Sichtbarkeit geführt.

Was wird in den nächsten Jahren an Wichtigkeit gewinnen und was verlieren?

Mona El Mansouri: Eine klassische Karriere im herkömmlichen Sinne (von unten geht’s nach oben), wird immer unwichtiger.

Sich Nischen suchen wird zunehmen. Wo und wie kann ich meine Talente und Fähigkeiten bestmöglich einsetzen.

Ich sehe an junge Kundinnen, dass sie vermehrt nach dem Sinn in ihrem Tun suchen – wesentlich mehr als es meine Generation in frühen Jahren getan hat.

Die Fragen: welche Spuren will ich hinterlassen –  wie  glückt ein zufriedenes Leben – werden wichtiger.

Mit welchem Thema sollten sich die Leser derzeit befassen, um sich persönlich weiterzuentwickeln?

Ich denke, dass das Thema GEMEINSAMKEIT eine immer wichtigere Rolle spielen wird. D.h. Networking wird auch für Frauen immer interessanter.

Sich gegenseitig unterstützen, andere zum Strahlen bringen – damit strahlst Du automatisch selbst.

Zu welchen Themen wirst Du Dir Fachwissen aneignen und Dich weiterbilden?

Ich werde die Ausbildung zum Online-Trainer absolvieren.

Das ist Dein nächstes großes Ding?

Ein Mentoren-Programm für junge, gute ausgebildete Immigranten in Deutschland unterstützen.

Entweder oder Fragen:

  • Meer oder Berge? Meer
  • Steak oder Salat? Salat
  • Kochen oder Liefern lassen? Kochen
  • Kaffee oder Tee? Tee
  • Hund oder Katze? Hund
  • Netflix oder Prime? Netflix
  • Sachbuch oder Roman? Sachbuch
  • Anruf oder Text? Anruf
  • Wien oder New York? New York
  • Tablet/Smartphone oder Desktop Computer? Computer
  • Spa oder Fitness-Studio? Fitness-Studio

Wie hat die das Interview mit Mona El Mansouri gefallen? Hast Du spezielle Fragen, die sie Dir noch beantworten soll?

Stell Deine Frage im Kommentar!

Mona El Mansouri Webseite
Mona El Mansouri Instagram
Mona El Mansouri LinkedIn

Weitere spannende Interviews

Facebook Comments

Wie ist deine Reaktion?

Aufregend
0
Interessant
2
Liebe es
0
Unsicher
0
Danijela Veselinovic
Danijela ist die kreative Kraft, die sich liebevoll um die Formatierung der Beiträge, Interviews und Gastartikel kümmert. Außerdem schreibt sie selber tollen Content für MiaBoss und ist als Marketingassistentin die erste Ansprechpartnerin für neue Autoren und Social Media Fragen.

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in:Interview

0 %